Serien

"Narcos: Mexiko" Staffel 2: Das weiß man bisher

Mit "Narcos: Mexiko" geht die Drogensaga von Netflix in die nächste Runde. Gerade das Finale hinterlässt Fragen für die zweite Staffel. Das weiß man bisher:

"Narcos: Mexiko" Staffel 2: Das weiß man bisher
Wie geht es in Staffel 2 weiter für Felix Gallardo? Netflix

Nach Kolumbien kommt Mexiko. Die Netflix-Serie "Narcos" hat mit der letzten Staffel einen Ortswechsel hinter sich gebracht, der den Kampf gegen die Drogenkartelle aus einer weiteren Perspektive zeigt.

Da hier auch über das Finale der ersten Staffel "Narcos: Mexiko" geschrieben wird, seid vor Spoilern gewarnt!

 

Was bedeutet das Finale für Staffel 2?

Auch in "Narcos: Mexiko" gab es wieder einen Erzähler, der die Zuschauer durch die Staffel begleitet. Allerdings wurde bis zum Schluss geheim gehalten, wer genau der Off-Sprecher ist.

Nach dem brutalen Tod des Hauptermittlers Kiki Camarena (Michael Peña) wurde enthüllt, dass ein neuer DEA-Ermittler (Scoot McNairy) die gesamte Zeit die Geschehnisse kommentiert hat. Dieser wird in einer möglichen zweiten Staffel dann versuchen, das Guadalajara-Kartell von Felix Gallardo (Diego Luna) zu Fall zu bringen.

 

Wann kommt die zweite Staffel "Narcos: Mexiko"?

Erst kürzlich wurde die zweite Staffel offiziell von Netflix bestätigt. Da die Serie bisher jedes Jahr eine neue Staffel spendiert bekommen hat, ist mit einem Release in 2019 zu rechnen.

 

Worum geht es in Staffel 2?

Da sie noch nicht angekündigt wurde, lässt sich über den Inhalt der nächsten Staffel nur spekulieren. Wahrscheinlich wird es wie in "Narcos" in der zweiten Staffel mehr um den Fall von Gallardo gehen. Fakt ist, dass der Kampf gegen die Drogenbarone in Mexiko bis heute anhält. Dementsprechend viel Stoff hat Showrunner Eric Newman noch für zukünftige Geschichten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!