Serien

"Narcos: Mexiko": Neues Kartell und neue Narcos in Staffel 4 | Netflix

Pablo Escobar ist Geschichte. Das Cali-Kartell ist bezwungen. Und nun geht es in "Narcos" – Staffel 4 zum Epizentrum des modernen Drogenkrieges: Mexiko! Netflix hat nun den Starttermin und einen ersten Trailer zum erfolgreichen Original veröffentlicht.

Narcos: Mexiko Staffel 4 Diego Luna
"Narcos: Mexiko": In der 4. Staffel der Netflix-Serie müssen sich Fans nicht nur auf neue Hauptdarsteller, sondern auch auf ein ganz neues Terrain einstellen! Netflix

Die Drogenkartelle in Kolumbien mögen Geschichte sein, doch der Drogenkrieg geht gerade erst richtig los: Netflix hat endlich den ersten längeren Trailer zur 4. Staffel von „Narcos“ veröffentlicht. Und zumindest die Protagonisten der beliebten Thriller-Serie werden sich komplett ändern: Denn mit dem Fokus auf Mexiko wurden auch zwei brandneuen Hauptdarsteller und neue Gefahren vorgestellt. Den spektakulären neuen Trailer seht ihr hier:

 
 

Narcos Mexiko: Darum geht’s in Staffel 4

Narcos: Mexiko widmet sich den Ursprüngen des modernen Drogenkrieges, als der mexikanische Drogenhandel noch ein loser und unorganisierter Zusammenschluss von unabhängigen Züchtern und Dealern war. Es geht um den Aufstieg des Guadalajara-Kartells in den 1980er Jahren, als Félix Gallardo (Diego Luna) Drogenhändler vereinigt, um ein neues Drogenimperium aufzubauen. Als der DEA-Agent Kiki Camarena (Michael Peña) mit der ganzen Familie von Kalifornien nach Guadalajara zieht, steht er vor einem größeren Einsatz als erwartet. Während Kiki immer weiter in den Fall verstrickt wird, kommt es zu einer tragischen Verkettung von Ereignissen, die den Drogenhandel und den Krieg dagegen für Jahre verändern wird.

 

Narcos: Mexiko: Wann startet die 4. Staffel der Netflix-Serie?

Narcos – Staffel 4 ist ab dem 16. November 2018 auf Netflix zu sehen! Selbstverständlich wird die komplette neue Staffel in einem Rutsch veröffentlicht.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt