Serien

"Narcos: Mexiko" – Erste Bilder zur 4. Staffel der Netflix-Serie!

Nicht nur Pablo Escobar, sondern auch Kolumbien sind Geschichte: In der 4. Staffel von "Narcos" widmet sich die Netflix-Serie den mexikanischen Drogen-Kartellen. In den ersten Bildern zu den neuen Folgen sind auch die neuen Hauptdarsteller zu sehen.

Narcos: Mexiko Staffel 4 Diego Luna
"Narcos: Mexiko": Endlich gibt es die ersten Bilder zur 4. Staffel der Netflix-Serie! Netflix

Adiós Colombia! Viva México! Zwar mögen Pablo Escobar und das Cali-Kartell in der Zeitrechnung der Netflix-Serie "Narcos" mit dem Ende von Staffel 3 Geschichte sein, doch der brutale Krieg gegen die Drogen-Epidemie ist noch lange nicht zu Ende: Mit Staffel 4 von "Narcos" bewegen sich die Macher der beliebten Netflix-Serie erstmals in neues Terrain und richten ihren Fokus auf die Arbeit der mexikanischen Drogenkartelle, die bis heute zu den größten und gefürchtetsten Drogen-Exporteuren der Welt gehören.

 

Narcos: Mexiko – Erste Bilder der neuen Hauptdarsteller

Mit dem Schauplatzwechsel ändert sich auch das Ensemble von „Narcos“ komplett: Vor allem Hauptdarsteller Pedro Pascal aka „Javier Peña“ wird von vielen Fans sicher schmerzlich vermisst werden. Doch seine beiden Nachfolger stehen schon lange fest:

Narcos: Mexiko Staffel 4 Michael Pena
Michael Peña in "Narcos: Mexiko"           Netflix

Michael Peña spielt "Kiki Camarena", einen Familienmenschen und verdeckten Ermittler der DEA, welcher dank interner Kontaktleute wertvolle Informationen über Félix und sein neu gegründetes Guadalajara-Kartell sammeln kann. Allerdings unterschätzt er das gewiefte System von Gallardo und befindet sich bald in einer scheinbar ausweglosen Situation.

Diego Luna spielt Miguel Ángel Félix Gallardo (“Félix”), den Anführer des Guadalajara-Kartells, einer der größten Narcos in der Geschichte Mexikos und Gründer des modernen mexikanischen Drogenhandels: Schweigsam, wagemutig, unergründlich, gerissen, loyal gegenüber Freunden, Geschäftspartnern und Angestellten… doch sein Ehrgeiz und seine persönlichen Ziele stehen über allem anderen,

 

Narcos: Mexiko: Darum geht’s in Staffel 4

"Narcos: Mexiko" lässt seine kolumbianische Vorgeschichte hinter sich und beginnt noch in diesem Jahr an neuen Schauplätzen. Die Netflix-Originalserie widmet sich den Ursprüngen des modernen Drogenkrieges, als der mexikanische Drogenhandel noch ein loser und unorganisierter Zusammenschluss von unabhängigen Züchtern und Dealern war. Es geht um den Aufstieg des Guadalajara-Kartells in den 1980er Jahren, als Félix Gallardo (Diego Luna) Drogenhändler vereinigt, um ein Drogenimperium aufzubauen.

Als der DEA-Agent Kiki Camarena (Michael Peña) mit der ganzen Familie von Kalifornien nach Guadalajara zieht, steht er vor einem schwierigen Einsatz als erwartet. Während Kiki immer weiter in den Einsatz verstrickt wird, kommt es zu einer tragischen Verkettung von Ereignissen, die den Drogenhandel und den Krieg dagegen über Jahre verändern wird.

Alle Infos zum Netflix Abo und den Kosten erfahrt ihr in unserem Artikel. Neue Serien und Filme im Juni 2018 gibt es hier! Und weitere Tipps zu den besten Netflix-Serien erhaltet ihr unter dem Link. Neue Serien bei Amazon Prime im April 2018 verraten wir euch in unserem anderen Artikel.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt