Stars

Nacktfotos | „Rote Rosen“- und GZSZ-Star Uta Kargel spricht über ihre Playboy-Bilder

Serienstar Uta Kargel („Sturm der Liebe“, „Rote Rosen“, GZSZ) hat sich für den Playboy ausgezogen.

Sturm der Liebe: GZSZ-Star Uta Kargel kommt zurück!
Uta Kargel feierte ihren TV-Durchbruch 2004 in GZSZ. Aktuell spielt sie "Eva Saalfeld" in "Sturm der Liebe". Getty Images

In der neusten Ausgabe des Männermagazins Playboy lässt en Serienstar die Hüllen fallen.

 

GZSZ, „Rote Rosen“, „Sturm der Liebe“: Serienstar Uta Kargel

Sturm der Liebe Vorschau Uta Kargel Eva
Uta-Kargel in "Sturm der Liebe". Foto: ARD/Christof Arnold

Uta Kargel (38), die in der Telenovela „Sturm der Liebe“ Eva Saalfeld darstellt, kennen die Fernsehzuschauer vielleicht auch aus „Rote Rosen“ (als Fenja) oder aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. In GZSZ feierte sie als Lena Bachmann ihren TV-Durchbruch. Sie spielte diese Rolle von 2004 bis 2006.

Dass sie das Bedürfnis hatte, mal aus der Rolle zu fallen, erklärt die Schauspielerin in einem Interview mit „Bild“. Auch den Kontrast zwischen ihrem zarten Körper und der rauen, schottischen Landschaft habe sie spannend gefunden. Doch das Shooting hatte für sie noch größere Bedeutung: „Ich gehöre zu den Frauen, die immer etwas mit ihrem Körper hadern. Ich wollte mit dem Shooting herausfinden, was ‚Weiblichkeit‘ ist und wie sie sich zeigen darf.“

 

Wie reagieren die "Sturm der Liebe"-Fans?

Ihre Eltern reagierten nach Angaben Kargels übrigens „ausschließlich liebevoll“ auf die Nacktfotos im Playboy. Jetzt wartet sie auf die Reaktionen der Fans. „Ich rechne mit allem, erwarte nichts und wünsche mir vor allem Aufgeschlossenheit“, so Kargel gegenüber BILD.

Im Video spricht Patrick Fichte über ein "Rote Rosen"-Comeback:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt