Fernsehen

„Nachtschwestern“-"Ella" Ines Quermann: Anderer Job!

"Nachtschwestern"-Darstellerin Ines Quermann hat einen ganz besonderen Nebenjob. Mit etwas Glück kann man sie nach Drehschluss im Supermarkt antreffen. 

"Nachtschwestern": Ines Quermann (l.) als Ella Fink und Mimi Fiedler (r.) als Nora Altmeyer
„Nachtschwestern“-Star Ines Quermann arbeitet im Supermarkt! | Ella Fink. Foto: TVNOW / Christoph Assmann

Eigentlich kennen wir Ines Quermann nur als beliebte Krankenschwester Ella, die nach 16-jähriger Berufspause zurück in den weißen Kittel geschlüpft ist und sich tapfer durch ihre Dienste in der Kölner Notaufnahme schlägt. Doch nicht nur am Tropf macht die 40-Jährige eine gute Figur, neben der Schauspielkarriere hat sie sich noch ein zweites Standbein aufgebaut - sie leitet einen eigenen Supermarkt.

 

Ines Quermann: So bewältigt sie zwei Fulltime-Jobs

Schon seit 2017 räumt sie Regale ein, prüft den Warenbestand und gibt ihren Angestellten ein Feedback - gar nicht so einfach, wenn man eine beliebte und viel beschäftigte Schauspielerin ist. Zum Glück betreibt sie den Einzelhandel nicht alleine, gemeinsam mit Ehemann Rainer hält sie das Geschäft am Laufen. So viel Frauenpower kann es nur in einer Serie geben - "Nachtschwestern" läuft jeden Dienstag um 20.15 auf RTL.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt