X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Filme

Nach Todesfall am Set: „Rust“ mit Alec Baldwin soll fertig gestellt werden.

Der Western „Rust“ hat auf Grund eines Unfalls traurige Bekanntheit erlangt, bei dem die Kamerafrau Halyna Hutchins ums Leben kam. Nun soll der Film fertig produziert werden.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
nach-alec-baldwin-unglueck-regieassistent-wurde-2019-gefeuert
Der Western "Rust" mit Alec Baldwin soll nach dem tragischen Tod der Kamerafrau Halyna Hutchins fertig gestellt werden. Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Es war ein Schock für die Filmwelt: Die Kamerafrau Halyna Hutchins wurde unter noch nicht geklärten Umständen aus Versehen bei den Dreharbeiten zum Western „Rust“ von Schauspieler Alec Baldwin erschossen. Während die Ermittlungen noch anhalten, hat nun Produzent Anjul Nigam seinen Optimismus ausgedrückt, dass der Film selbst fertig gestellt wird.

Das berichtet Entertainment Weekly. Natürlich sei der Unfall ein tragisches Ereignis und Nigam hoffe, dass die Untersuchungen bald Licht ins Dunkle bringt. Er sei aber guter Dinge, dass der Film fertig wird.

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

In einer weiteren Erklärung gegenüber dem Branchenblatt führte Nigam diese Aussagen genauer aus: „Mein Statement, dass ich guter Ding bin was die Fertigstellung des Films angeht, war mein Optimismus, kein konkreter Plan. Viele der Mitarbeitenden hoffen, dadurch Halyna zu ehren, aber an diesem Punkt ist es mehr eine Hoffnung.

 

*Affiliate-Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt