Stars

Nach Tod von Siegfried Rauch: Bewegende Worte von Ehefrau Karin

Nach Tod von Siegfried Rauch: Bewegende Worte von Ehefrau Karin
Siegfried Rauch: Ehefrau Karin trauert um ihren "Siggi". /dpa picture

Am 11. März starb Schauspieler Siegfried Rauch unerwartet an Herzversagen. Jetzt spricht Witwe Karin Rauch im Interview mit der "Bild"-Zeitung über die schwerste Zeit ihres Lebens.

 

Karin Rauch über Siegfried Rauchs Tod

Die deutsche Fernsehwelt trauert um einen ihrer großen Stars: Siegfried Rauch, bekannt als "Traumschiff"-Kapitän und "Bergdoktor"-Arzt, starb an plötzlichem Herzversagen in seinem Heimatort Untersöchering.

"Ich kann es noch gar nicht begreifen“, sagt Karin Rauch nun zwei Wochen nach dem schrecklichen Vorfall gegenüber der "Bild"-Zeitung. Die 77-Jährige muss den Tod ihres geliebten Mannes "Siggi" erst noch verarbeiten.

"Das wird erst noch richtig schlimm, das habe ich im Gefühl. Im Moment bin ich ja noch wahnsinnig abgelenkt mit so vielen Sachen, die ich machen muss. Aber wenn ich mal zur Ruhe komme, dann kommt auch die Traurigkeit.“

53 Jahre waren die beiden verheiratet. Mit 16 Jahren hatte Karin ihren Ehemann bereits kennengelernt - und muss nun ohne ihn ihr Leben meistern. In dieser schweren Zeit helfen ihr vor allem die gemeinsamen Söhne Benedikt (45) und Jakob (41): "Sie geben mir Halt und sind ja auch Gott sei Dank so nah bei mir.“

 

"Der Bergdoktor" nach Siegfried Rauchs Tod

Auch die "Bergdoktor"-Familie trauert um ihr beliebtes Mitglied. Bis zuletzt hatte Siegfried Rauch in der erfolgreichen ZDF-Serie mitgespielt.

Wie es nun ohne ihn mit der Serie weitergeht, erfahrt ihr in unserem Artikel:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt