Serien

Nach Serien-Aus: "Roseanne"-Spinoff mit Darlene geplant!

ABC hat die Erfolgsserie "Roseanne" abgesetzt. Doch jetzt gibt es Hoffnung für die Fans: Es soll ein Ableger der Serie in Planung sein!

Roseanne: Johnny Galecki
"Roseanne" bald ohne Roseanne Barr? Pro7Sat1MediaAG
 

"Roseanne": Absetzung und Spinoff-Planung

Rund 72 Stunden nach der Verkündung des Serien-Aus für "Roseanne" will ABC an dem Franchise doch festhalten. Der Sender soll laut "TV Line" einen Ableger der Sitcom planen.

Nach den Rassismus-Vorwürfen gegen Hauptdarstellerin Roseanne Barr wurde die Ausstrahlung der zweiten "Roseanne"-Staffel gestoppt - trotz des großen Erfolgs des Serien-Comebacks nach über 20 Jahren. Ein Ableger würde also auf die Hauptdarstellerin verzichten müssen und gleichzeitig über 200 Jobs der "Roseanne"-Crew retten.

 

"Roseanne"-Ableger: Darlene im Mittelpunkt?

Wie ein "Roseanne" ohne Roseanne Barr aussehen könnte, wurde bereits verraten: Darlene Conner, gespielt von Sarah Gilbert, könnte in den Mittelpunkt rücken. Sie ist die Tochter von Roseanne und hat in der Neuauflage mit ihrem Ex David Healy (Johnny Galecki) und den gemeinsamen Kindern Harris und Mark alle Hände voll zu tun.

Sowohl Sarah Gilbert als auch ihre Kollegen John Goodmann und Laurie Metcalf sollen sich bereits für einen Ableger zur Verfügung gestellt haben. Wir drücken den Schauspielern die Daumen, dass sie ihren Job zurückbekommen und die Geschichte um Familie Conner weitererzählt werden kann.

 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt