Fernsehen

Nach Quotenschock: Verlässt Mandy DSDS?

Mandy Capristo (24) ist das Beste, was DSDS passieren konnte. Ihre Sympathiewerte dürften die ihre Vorgängerinnen Marianne Rosenberg (59) und Mieze (35) bei Weitem überschreiten. Dennoch kann die sympathische Sängerin nichts am freien Quotenfall ändern. Am Wochenende erreichte „Deutschland sucht den Superstar“ nicht mal mehr 4 Millionen Menschen.

Mandy Capristo bei DSDS
Mandy Capristo bei DSDS (RTL / Stefan Gregorowius) RTL / Stefan Gregorowius

In den letzten Jahren ist viel am Konzept von DSDS gearbeitet worden. 2015 wird es die Live-Shows nicht mehr in der alt bekannten Form geben, dafür hat sich RTL dazu entschieden, die besten Kandidaten in der Endphase auf Tour durch Deutschland zu schicken.

„Ich bin bereit für den nächsten Job“

Mit Mandy Capristo ein junges, frisches Gesicht als Jurorin in die Sendung zu holen, war sicherlich eine kluge Entscheidung. Mandy ist nicht nur schön, sondern auch charmant, liebenswert.

Ausgerechnet im Quotentief (nur 3,89 Millionen Zuschauer sahen die Sendung am Samstag), setzte Mandy gerade eine verheißungsvolle Botschaft zu einem Foto auf Facebook ab: „Ich bin bereit für den nächsten Job!“

Mehr Energie für die Musik

Ob sie das sinkende Schiff in der kritischen Pahse verlassen will, fragen sich die Fans. Fest steht, dass Mandy wieder mehr Energie in die Musik stecken möchte. Promiflash.de verriet sie: „Ich hatte mich bewusst ein bisschen zurückgezogen. Warum, das wird man auf meinem neuen Album hören und darüber werde ich auch noch offener sprechen."



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt