close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Nach Michael Wendler: Attila Hildmann rekrutiert weitere Promis!

Zuletzt machte Michael Wendler mit Verschwörungstheorien auf sich aufmerksam. Jetzt äußert sich Attila Hildmann über den Schlagersänger - und weitere Pläne.

michael wendler und attila hildmann
Attila Hildmann rechts) und Michael Wendler stehen wohl stetig im Kontakt. Foto: Foto: Imago
Inhalt
  1. Michael Wendler wird zum Verwörungstheoretiker
  2. Attila Hildmann über Wendler: "Wir reden regelmäßig"
  3. Attila Hildmann will weitere Promis auf seine Seite ziehen

Nicht nur mit der Trennung von Dieter Bohlen und der Show "Deutschland sucht den Superstar“ machte Michael Wendler zuletzt Schlagzeilen. Vielmehr wurde die Begründung für seinen Ausstieg zum Eklat.

 

Michael Wendler wird zum Verwörungstheoretiker

Michael Wendler Beauty-Op
Michael Wendler hat sich ins Aus katapultiert. Foto: TVNOW

In einem selbstgedrehten Video erklärte Wendler auf Instagram, weshalb er sich nun von DSDS distanziert. Er erhob schwere Vorwürfe gegenüber Institutionen wie der Bundesregierung oder auch RTL, die seiner Meinung nach gegen Verfassung und Grundgesetz verstoßen haben sollen. Nahezu alle Fernsehsender seien zudem "gleichgeschaltet und politisch gesteuert".

Mit diesen Aussagen reiht sich der Schlagersänger in die Riege um Verschwörungstheoretiker:innen à la Attila Hildmann oder Xavier Naidoo ein. Inzwischen ist bekannt, dass Wendler in engem Kontakt mit TV-Koch Attila Hildmann steht.

 

Attila Hildmann über Wendler: "Wir reden regelmäßig"

Attila Hildmann in Berlin
Attila Hildmann (2. von links) wurde während einer Kundgebung in Berlin festgenommen. Foto: dpa picture alliance

Hildmann äußert sich nun erstmal ausführlich zum Austausch mit dem Ex-DSDS-Juror. Auf die Frage eines Bild-Reporters, ob er auch nach der öffentlichen Stellungnahme Wendlers weiter mit diesem in Verbindung stehe, antwortete er: „Na klar, wir reden regelmäßig.“

Weiter gibt der Koch zu Wort, dass er nicht der entscheidende Faktor für die Aussagen von Michael Wendler gewesen sei. Der Sänger habe sich schon länger eine eigene Meinung gebildet. Nur sei er jetzt auch bereit, mit seinen Ansichten an die Öffentlichkeit zu gehen.

Plattform Nummer eins aller Verschwörungstheorien ist aktuell der Messenger-Dienst „Telegram“. Über diesen verbreiten Hildmann (nun auch Michael Wendler) und Co. ihre neuesten Ideen und informieren Anhänger:innen über Demos und öffentliche Kundgebungen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

👍

Ein Beitrag geteilt von MICHAEL WENDLER (@wendler.michael) am

 

Attila Hildmann will weitere Promis auf seine Seite ziehen

Zuletzt bereitete Corona-Leugner Hildmann seine Follower auf Instagram darauf vor, dass er „mit 10 Top Promis in engem Kontakt“ stehe. Diese würden sich nach seinen Worten schon bald alle gegen die Corona-Diktatur öffentlich äußern. Ziel des Ganzen sei, mit der Reichweite der Promis „Volksverräter“ aus dem Medienbereich ins Hochsicherheitsgefängnis zu stecken.

Nach seinen Äußerungen wenden sich mehr und mehr Kooperationspartner und Fernsehsender von Michael Wendler ab. Seine Karriere scheint beendet. „Das war erst der Anfang“, so der Schlagersänger am Wochenende, „ich bin Michael Wendler, ich habe keine Angst.“ Er freue sich sogar darauf, den Rechtsstreit mit RTL öffentlich austragen zu können.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt