Stars

Nach "Let's Dance 2019"-Skandal: Jetzt reagiert SIE!

Das Ausscheiden von Thomas Rath in der vergangenen "Let’s Dance"-Show erhitzt immer noch die Gemüter: Nach dem Shitstorm für Kerstin Ott reagiert nun ihre Tanzpartnerin Regina Luca mit einem klaren Statement.

Kerstin Ott bei "Let's Dance 2019"
Shitstorm für Kerstin Ott nach "Let’s Dance"-Entscheidung: Jetzt reagiert SIE! TVNOW / Stefan Gregorowius

In der Geschichte von "Let’s Dance" hatte es immer wieder umstrittene Entscheidungen gegeben. Doch kaum eine Voting erregt derart die Gemüter wie das Aus von Modedesigner Thomas Rath bei der letzten "Let’s Dance 2019"-Show. Der Modedesigner konnte sein Ausscheiden in einem ersten Statement selbst kaum fassen, doch bedankte sich artig bei seinen Fans. Doch die „Let’s Dance“-Zuschauer hatten schnell die Schuldigen ausgemacht: Nicht nur wurde RTL wegen des Voting-Systems scharf kritisiert, sondern auch "Let’s Dance"-Teilnehmerin Kerstin Ott. Doch warum eigentlich?

 

Shitstorm für Kerstin Ott | Tanz-Profi Regina Luca nimmt sie in Schutz

Mit der schlechtesten Jury-Wertung des Abends stand Kerstin Ott einmal mehr auf dem letzten Platz und schaffte den Sprung in die nächste Runde nur aufgrund ihrer treuen Fans. Doch neben viel Zuspruch auf ihrem Instagram-Kanal von ihren eigenen Fans erntete die Sängerin einen regelrechten Shitstorm. Beispielhaft war bspw. Dieser Kommentar auf Otts Instagram Account: "Stocksteif! Da wird nix besser!!! Nicht in einer Woche und nicht in 100 Jahren! Dazu noch die lustlose steife Miene. Unfair, dass Thomas gehen musste und so jemand mit 7 Punkten weiter kommt. Geh freiwillig!! Wird für alle besser sein."

Doch eigentlich ist Kerstin Ott überhaupt nichts vorzuwerfen. Schließlich gibt die Sängerin ihr Bestes und nutzt ihre Beliebtheit, um bei "Let’s Dance 2019" regelgerecht weiterzukommen. Verwerflich daran sind lediglich die völlig überzogenen Reaktionen der Zuschauer, die sich aber überwiegend eine neue Regelung in der RTL-Show wirken. Nach den heftigen Anfeindungen nimmt Tanz-Profi Regina Luca ihre Partnerin in Schutz: "Man kann im Leben nicht jeden Recht machen und beim tanzen schon gar nicht! Wer hofft dass wir aufhören, der irrt sich...aufgeben ist für uns keine Option... ,,WER KÄMPFT, KANN VERLIEREN. WER NICHT KÄMPFT, HAT SCHON VERLOREN."

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Die nächste Folge von "Let’s Dance" ist am 26. April 2019 zu sehen. Was übrigens aus den früheren "Let's Dance"-Gewinnern geworden ist, seht ihr im nachfolgenden Video:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt