Stars

Nach Ibiza-Skandal: Was enthüllt Jan Böhmermann nun wirklich?

Nach dem Ibiza-Eklat rund um Ex-Vizekanzler H.C. Strache steht die österreichische Politik vor einem Scherbenhaufen. Welche Rolle hatte Jan Böhmermann dabei? Die Antwort könnte schon heute erfolgen!

Jan Böhmermann ZDF
Nach Ibiza-Skandal: Was enthüllt Jan Böhmermann nun wirklich? ZDF

Hat Jan Böhmermann die explosiven Informationen rund um das belastende Ibiza-Video um H.C. Strache nur früh genug aufgeschnappt? Oder ist er in einen der größten Polit-Skandale der Alpenrepublik doch deutlich mehr involviert, als es zunächst den Anschein hat? Diese Frage könnte möglicherweise schon in Kürze beantwortet werden. Denn der Moderator hatte bereits am Montag eine Website namens http://dotheyknowitseurope.eu/ getweetet mit dem Kommentar: "Diese Woche haben wir sogar ein kleines Special vorbereitet!!!"

 

Ibiza-Hinweise auf Website | Welche Rolle spielt Böhmermann?

Auf der Website findet sich aktuell nur ein Countdown, der am Mittwoch, den 22. Mai um 20:15 Uhr endet. Was uns Böhmermann genau zeigen will, ist derzeit noch völlig unklar. Doch findige Fans haben im Quelltext der Website zwei Mal das Schlagwort "Ibiza" ausfindig gemacht, was natürlich darauf hindeutet, dass sich der Comedian und Moderator wahrscheinlich zum Ibiza-Gate rund um H.C. Strache und Johann Gudenus äußert.

Das kompromittierende Video aus dem Jahr 2017, dass die "Süddeutschen Zeitung" und "Der Spiegel" am vergangenen Freitag veröffentlichten, brachte in der Zwischenzeit nicht nur Vizekanzler H.C. Strache zur Fall, sondern sorgte zum zwischenzeitlichen Koalitatonsbruch des ÖVP-Koalitionspartners FPÖ. Wer genau hinter dem Video steckt, ist derzeit noch völlig unklar und wird untersucht. Strache selbst hatte bei seiner offiziellen Rücktrittsrede sogar Böhmermann ins Spiel gebracht mit dem Zitat: "Und ich frage mich, wer diese Netzwerke sind und welche Rolle auch der Herr Böhmermann in diesem Zusammenhang spielt.

 

ZDF bestreitet Beteiligung Böhmermanns | Hinweise auf Inhalt der Website

Das ZDF hat bereits vor wenigen Tagen einen Zusammenhang von Jan Böhmermann mit dem Ibiza-Gate bestritten. Die professionellen und geheimen Aufnahmen und das aufwendige Einlullen von Strache und Gudenus weisen eher auf einen anderen politischen Background hin. Andererseits hat Böhmermann uns schließlich auch schon den #Verafake geliefert. Die Frage ist also: Was will uns Jan Böhmermann am Mittwoch, um 20:15 Uhr präsentieren?

Wie die österreichische Boulevard-Zeitung "Österreich" vermutet, könnte Böhmermann ein neues Musikvideo auf der Website präsentieren, das möglicherweise Szenen des knapp sechsstündigen Videos enthalten, die bisher noch nicht gezeigt wurden. Dass Böhmermann schon sehr früh von den Ibiza-Videos wusste, bewies er Ende April bei der österreichischen Romy-Verleihung, als er in einer Video-Botschaft zynisch mitteilte, dass er "mit ein paar FPÖ-Geschäftsfreunden in einer russischen Oligarchen-Villa auf Ibiza rumhänge". Lange vor dem Bekanntwerden des Videos.

Bleibt also abzuwarten, welch brisante Enthüllung uns Böhmermann auf der Website liefert.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt