Stars

Nach Herzinfarkt von "Better Call Saul"-Star: Beruhigende Neuigkeiten für alle Fans

Ende Juli sorgte "Better Call Saul"-Hauptdarsteller Bob Odenkirk für einen echten Schockmoment: Der 58-Jährige erlitt am Set der Erfolgsserie einen Herzinfarkt - nun ist er wieder zurück!

Better Call Saul - Staffel 4 Netflix
Der 58-Jährige erlitt ende Juli am Set der Serie einen Herzinfarkt! Foto: Nicole Wilder/AMC/Sony Pictures Television

Die durch die Serie "Breaking Bad" bekannt gewordene Figur des Saul Goodmann bekam 2015 ihre eigene Show. Von Anfang an mit dabei: Hauptdarsteller Bob Odenkirk in der Rolle des zwielichtigen Anwalts Saul Goodmann. Dieser vertritt nicht nur Kriminelle, sondern greift auch gerne selber auf illegale Methoden zurück um seine Klienten aus gefährlichen Situationen zu befreien.

 

Bob Odenkirk erlitt einen Herzinfarkt

Dann der Schock: Während der Dreharbeiten zu sechsten Staffel erlitt Bob Odenkirk einen Herzinfarkt. Über 24 Stunden gab es keine Neuigkeiten zum Gesundheitszustand des 58-Jährigen, viele Fans warteten sehnsüchtig auf entwarnende Nachrichten. Am nächsten Tag wurde öffentlich: Der Schauspieler sei außer Lebensgefahr, es handele sich um keinen allzu schweren Herzinfarkt - Aufatmen war angesagt!  

 

"Better Call Saul"-Hauptdarsteller gibt Entwarnung

Sechs Wochen später sieht die Welt wieder in Ordnung aus! Nachdem die Dreharbeiten zur finalen Staffel unterbrochen werden mussten, ist jetzt klar: Es geht weiter! Bei Twitter meldete er sich persönlich bei seinen Fans: "Zurück bei der Arbeit an Better Call Saul." Er sei "so glücklich, hier zu sein und ganz genau dieses Leben zu leben, umgeben von solch guten Menschen." Der Schauspieler scheint voller positiver Energie zu sein - wir sind gespannt, was die finale Staffel zu bieten hat!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt