Fernsehen

Nach "GZSZ" und "Unter uns": Alexander Milz steigt bei "Alles was zählt" ein

Der kommt vielleicht rum! Schauspieler Alexander Milz hat schon zwei RTL-Soaps in seiner Vita, jetzt kommt noch eine weitere hinzu. Der Darsteller wird bei "Alles was zählt" als Drogendealer Sam zu sehen sein.

Alexander Milz
Von einer Soap zur anderen: Alexander Milz. Foto: Facebook / Alexander Milz

Seine erste Serienstation hatte der attraktive 30-Jährige bei der RTL-Erfolgssoap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Dort hatte er ein kurzes Gastspiel als Bekanntschaft von Jasmin (Janina Uhse). Damals spielte er einen Hamburger, der seine T-Shirt-Entwürfe an den Mann bringen wollte.

Alexander Milz
Sam führt Leo an Drogen heran.

Nach der kleinen Rolle bei GZSZ folgte sein Engagement bei "Unter uns". In der Serie schlüpfte er in die Rolle des Fieslings Paul Schrader. Der Bad Boy machte den Bewohnern der Schillerallee als Drogendealer das Leben schwer. Und besonders einer musste leiden: Paul erpresste nämlich Easy (Lars Steinhöfel), um schnell und einfach an viel Geld zu kommen.

Alexander Milz spielt einen Drogendealer

Seine Rolle bei "Und uns" hat der Schauspieler scheinbar so überzeugend gespielt, dass die Produzenten von "Alles was zählt" in gleich für eine ähnliche Rolle engagiert haben. Tatsächlich wird Alexander Milz auch dort einen Drogendealer verkörpern. Als Sam Steger soll er Leo Brück (Julian Bayer) dazu animieren, Drogen zu verkaufen.

Privat hat Alexander Milz aber gar nichts mit Drogen am Hut. "Der beste und einzige Weg, wenn jemandem Drogen angeboten werden, ist einfach nein zu sagen. Dealer wollen nur ihre eigene Sucht finanzieren, ihnen geht es nur ums Geld, andere sind ihnen egal", erklärt er im RTL-Interview.

Der Schauspieler freut sich jedenfalls schon richtig auf seine fiese Rolle bei "Alles was zählt". Und wir sind gespannt, wie sich Alexander Milz in seiner zweiten Rolle als Drogendealer schlagen wird!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt