Kino

Nach "Guardians of the Galaxy Vol. 2": Marvel will Sylvester Stallone für weitere Filme!

Sylvester Stallone
Vieles weist darauf hin, dass wir Sylvester Stallone auch in weiteren Marvel-Verfilmungen sehen werden.

In „Guardians of the Galaxy Vol. 2” hat Sylvester Stallone seinen ersten Auftritt im Marvel-Universum. Doch dabei soll es laut Regisseur James Gunn nicht bleiben!

 

Sylvester Stallone ist begeistert von seiner "Guardians of the Galaxy"-Rolle

In der „Guardians of the Galaxy“-Fortsetzung ist Sylvester Stallone als Ravagers-Anführer Stakar Ogord zu sehen. Auf der Pressekonferenz zur Premiere verriet der Star, dass er die Rolle sofort angenommen habe, als sie ihm angeboten wurde, weil er so mal etwas Neues ausprobieren konnte. Und wie es aussieht, dürfen wir uns auf weitere Filme mit dem Kultdarsteller freuen!

 

Im neuen Marvel-Universum soll Sly eine große Rolle spielen

Regisseur James Gunn bestätigte nun in einem Interview mit der ‚Toronto Sun‘, dass weitere Filme mit Sly geplant seien. Zwar wisse er noch nicht, ob Sylvester Stallone beim dritten Teil von „Guardians of the Galaxy“ dabei ist, doch eine zukünftige Zusammenarbeit mit ihm ist definitiv geplant. Gemeinsam mit dem Produzenten Kevin Feige arbeite er derzeit am Marvel Cosmic Universe, einer Unterkategorie des gesamten Marvel-Universums. 

 

Stakar Ogord und seine Ravagers sollen zurückkehren

Geplant ist, dass in diesem Universum Sylvester Stallone als Stakar Ogord gemeinsam mit seinen Ravagers eine größere Rolle spielen wird, wie Gunn erklärt: „Es ist mein Plan, für Sly in Zukunft einen Platz im Marvel Universe zu finden. Ich habe erst gestern Abend mit ihm darüber geredet.“ Erst vor kurzem erklärte James Gunn außerdem, dass das aktuelle Team nach „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ nicht mehr dabei sei – es ist also möglich, dass dann Sly und seine Truppe das Zepter übernehmen. Doch auch eine eigene Filmreihe ist denkbar.

 

Stallone wäre einer weiteren Marvel-Zusammenarbeit nicht abgeneigt

Sylvester Stallone hätte definitiv Zeit, denn erst vor kurzem wurde bekannt, dass er aus dem „Expendables“-Franchise ausgestiegen ist. Außerdem erklärt er bei einer Pressekonferenz, dass der Dreh zu „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ so großartig gewesen wäre, dass er anschließend sogar sein Gehalt zurückgegeben habe. Hier könnt ihr euch den Trailer zum anschauen:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt