Stars

Nach Geburt: Meghan Markle & Prinz Harry sollen umziehen!

Derzeit wartet alle Welt darauf, einen Blick auf das Baby von Meghan Markle und Prinz Harry zu erhaschen. Nun sorgt jedoch eine andere Nachricht als die Geburt des Kindes für Furore: Die Royals könnten womöglich nach Afrika auswandern...

Nach Geburt: Umzug von Meghan Markle & Prinz Harry nach Afrika?
Meghan Markle & Prinz Harry: Ziehen die beiden nach der Geburt ihres Babys wirklich nach Afrika? Getty Images

Lange kann es nicht mehr dauern, bis das Kind von Meghan Markle und Prinz Harry auf der Welt ist. Vielleicht ist der Nachwuchs sogar schon längst da. So genau weiß das niemand, denn die Herzogin und ihr Gemahl haben sich dazu entschieden, mit der 40-jährigen Tradition zu brechen, ihr Baby NICHT im St. Mary's Hospital zu gebären und vor dem Lindo-Flügel der Weltgemeinschaft zu präsentieren.

 

Nach Geburt: Umzug von Meghan Markle & Prinz Harry nach Afrika?

Stattdessen setzt das Paar auf Privatsphäre und will sein Familienglück erst einmal in Ruhe genießen, bevor die Ankunft des Jung-Royals öffentlich gemacht wird. Ein Umstand, der zwar viele Fans der britischen Königfamilie bislang immens wurmte, vor dem Hintergrund eines neuen Zeitungsberichtes über die Pläne nach der Geburt jedoch gern noch länger andauern kann... Denn wie "Times of London" berichtet, sollen Meghan Markle und Prinz Harry die Royals in Afrika vertreten und sogar gleich für "zwei oder drei Jahre" Europa verlassen. Eine Nachricht, die bei vielen Royal-Fans die Alarmglocken schrillen lassen!

Allerdings ist ein Umzug der werdenden Eltern mit ihrem Sprössling nicht sehr wahrscheinlich, wie "bazaar.com" erfahren haben will. "Großbritannien ist ihr Zuhause und hier wollen sie ihre Familie großziehen", so ein Insider. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt