Kino

Nach "Fast & Furious": Justin Lin übernimmt Regie vom "Bourne"-Sequel

Regisseur Justin Lin wird die Regie beim fünften Teil der "Bourne"-Reihe übernehmen, das als Sequel zu "Das Bourne Vermächtnis" angelegt ist. Dafür hat er die Action-Reihe "Fast & Furious" an den Nagel gehängt.

(Gettyimages) Gettyimages
Justin Lin ist ein Action-Fan und stieg beim dritten Teil von "Fast & Furious" ein. Er brachte das Franchise erst wieder so richtig auf Touren und war insgesamt bei vier Produktionen dabei. Aber nachdem Universal bekanntgab, "Fast & Furious 7" schnellstmöglich in die Kinos bringen zu wollen, stieg Justin Lin aus dem Franchise aus, da ihm der Zeitdruck zu groß wurde. Nun hat der Regisseur ein neues Projekt gefunden. Wie Deadline berichtet, wird Justin Lin die Regie bei dem fünften Teil der "Bourne"-Serie übernehmen. 

"Bourne"-5  wird ein direkter Nachfolger zu "Das Bourne Vermächtnis" aus dem Jahr 2012. Jeremy Renner wird darin aller Wahrscheinlichkeit nach erneut in der Hauptrolle des Aaron Cross zu sehen sein. Als Produzenten kümmern sich abermals Frank Marshall, Jeffrey Weiner und Ben Smith um das Projekt. Das Drehbuch wird von Anthony Peckham ("Sherlock Holmes") geschrieben. Universal will den neuen "Bourne"-Streifen voraussichtlich im Sommer 2015 in die Kinos bringen. Bleibt also noch genug Zeit für Justin Lin das Projekt zu realisieren.
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!