Filme

Nach Durchfall bei der FSK: „The Sadness“ läuft ungeschnitten im Kino!

Bie Fans von blutigen Filmen steht „The Sadness“ schon lange auf der Wunschliste. Nun kommt der Horror-Schocker in die hiesigen Kinos – und das, obwohl die FSK eine Freigabe verweigerte!

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Ekelhorror „The Sadness“ erscheint ungeschnitten im Kino!
In "The Sadness" verwandelt ein Virus Menschen in blutdürstende Monster. Foto: capelight pictures

„The Sadness“, übersetzt so viel wie „Die Traurigkeit“, ist das Regei-Debüt des Kanadiers Rob Jabbaz. Und innerhalb kürzester Zeit generierte der Film unter Horror-Fans einen großen Hype, denn die Infizierten-Geschichte sollte angeblich der neue Stern am Splatter- und Gore-Himmel sein.

Und die Geschichte liest sich auch nach hartem Tobak: In Taiwan bricht ein Virus aus, welches die Infizierten zu Zombie-ähnlichen Wesen mutieren lässt. Menschenfleisch steht auf ihrer Speisekarte ganz oben, aber nicht, ohne sich vorher in aufgezwungenen sexuellen Aktivitäten zu ergötzen. Auf diversen Film-Festivals konnte der Film das Publikum bereits mit seiner expliziten Gewaltdarstellung überzeugen, seine Deutschlandpremiere feierte „The Sadness“ beim „Fantasy Film Fest“ im Herbst.

Das könnte sie ebenfalls interessieren:

Allerdings gab es für eine bundesweite Kinoauswertung ein großes Problem: Die FSK, die die Altersfreigaben für Filme festlegt, hat dem Film auch nach wiederholter Vorlage keine Freigabe für den Heimkino-Release erteilt. Das bedeutet im Groben, dass nur Erwachsene den Film sehen dürfen und eine Indizierung folgen kann, sollten keine Schnitte vorgenommen werden. Dennoch hat Verleih Capelight es geschafft, dem Horror-Streifen zumindest einen Kinotermin zu spendieren, an dem er Uncut und ab 18 Jahren freigegeben laufen wird:

Zwar wird "The Sadness auch ungeschnitten im Heimkino erscheinen - allerdings nicht bei den üblichen Händlern, wie Capelight in einem weiteren Post erklärt:

Über den Shop des Verleihs oder Amazon kommt man allerdings problemlos an den Zombie-Schocker.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt