Fernsehen

Nach "Die Höhle der Löwen": Vox zeigt Doku-Soap "Fürst Heinz"

Im Moment kann sich Vox über richtig gute Quoten der Gründer-Sendung "Die Höhle der Löwen" freuen. Der Sender hofft nun mit der Doku-Soap "Fürst Heinz", die immer dienstags um kurz vor 23 Uhr im Anschluss daran laufen wird, genauso erfolgreich zu sein!

Fürst Heinz
Soll im Anschluss an "Die Höhle der Löwen" laufen: "Fürst Heinz". Foto: VOX / Markus Hertrich / 99pro media

In "Die Höhle der Löwen" stellen Selbstständige bekannten Unternehmern wie Carsten Maschmeyer ihre Ideen vor und hoffen so von ihnen Unterstützung zu erhalten. Im Anschluss an die erfolgreiche Sendung lief bisher immer "Goodbye Deutschland".

Eine Kombination, die nicht wirklich gut zusammen passt. Deswegen war der Sender auf der Suche nach einem geeigneten Folgeprogramm und wurde es jetzt wohl in "Fürst Heinz" fündig.

Vorerst werden vier Folgen gezeigt

Die Doku-Soap, von der vorerst vier Folgen ausgestrahlt werden sollen, beschäftigt sich mit dem Leben von Heinz von Sayn-Wittgenstein. „Seine liebste Beschäftigung ist es, sein Vermögen stetig zu mehren! Er selbst stammt aus einfachen Verhältnissen und hat sich jeden Cent seines Millionenvermögens selbst erarbeitet“, erklärte Vox in einer Mitteilung.

Das Besondere: "Den Fürsten kümmert nicht nur sein eigenes Vermögen, er berät auch Gründer, die ihn um Hilfe bitten. Sein unternehmerisches Knowhow und sein millionenschweres Kapital sind bei Existenzgründern und jungen Start-ups gefragt."

Mit dieser inhaltlichen Richtung wurde also der perfekte Zusammenhang zu "Die Höhle der Löwen" hergestellt. Es bleibt abzuwarten, ob die neue Soap genauso gute Quoten einfahren kann, wie die Gründer-Show!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt