Serien

Mutter Beimer bald bei GZSZ?

Anfang 2020 läuft die letzte Folge von "Lindenstraße" im Ersten. Mutter Beimer könnte dann doch bei GZSZ einsteigen, findet RTL. 

Mutter Beimer bald bei GZSZ?
Wird Mutter Beimer bald mit Gerner bei GZSZ etwas aushecken? RTL/WDR

Als verkündet wurde, dass "Lindenstraße" nach mehr als drei Jahrzehnten im März 2020 eingestellt wird, war die Aufregung groß - und zwar nicht nur bei den Fans, sondern auch der ganzen Crew. Auch "Mutter Beimer" Marie-Luise Marjan war entsetzt, als sie von den Plänen der ARD hörte. Immerhin ist die Sonntagabendserie eine Institution im deutschen Fernsehen.

Doch aller Protest hat nichts geholfen: Bis Ende des Jahres wird noch in der Lindenstraße gedreht, danach ist Schluss. "Für viele Darsteller wird es dann richtig hart werden. Es werden sich sicherlich noch viele umschauen, wie schwierig es künftig werden wird, Arbeit zu finden. Denn wir haben alle den Stempel ‚Lindenstraße‘-Schauspieler", so die 78-jährige Marie-Luise Marjan im Interview mit "Bild", in welchem sie betont, auch mit 90 noch drehen zu wollen. 

 

Mutter Beimer bei GZSZ gefragt

Sie selbst braucht allerdings nicht um mangelnde Engagements zu bangen, denn ein Job bei RTLs Daily Soap GZSZ lockt: "Vom Ersten zu Deutschlands Daily Nummer eins – bei einem entsprechenden Rollenprofil würden wir uns sehr freuen, mit Marie-Luise Marjan zusammenarbeiten zu dürfen", verspricht Sendersprecher Frank Pick laut der Zeitung. 

Dem kann sich GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro, der Oberfiesling Jo Gerner mimt, nur anschließen: "Marie-Luise Marjan ist eine hervorragende Schauspielerin, die genauso als Mutter Beimer wie Dr. Gerner zur Fernsehlegende geworden ist. Es wäre ein weiteres ‚GZSZ‘-Highlight für mich, wenn wir beide einmal gemeinsam vor der Kamera stehen würden." 

Mutter Beimer und Gerner, die Köpfe zusammensteckend auf dem Kolle-Kiez? Klingt nach einer ziemlich guten Idee!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt