Serien

Muss Patrick Dempsey "Grey's Anatomy" jetzt ganz verlassen?

Bei "Grey’s Anatomy" geht es derzeit drunter und drüber. Jetzt wurde bekannt, dass McDreamy die Serie wohl bald verlassen muss.

Patrick Dempsey, Mc Dreamy, Grey's Anatomy Aus
Seit 2005 spielte Dempsey Dr. Sheperd alias McDreamy. Wie wird er gehen? Hier seht ihr die bewegendsten Ausstiege der Serie.

Gerade wurde bekannt, dass Giacomo Gianniotti (25) für Staffel 12 verplichtet wurde, da werden schon Gerüchte um weitere Cast-Veränderungen bei „Grey’s Anatomy“ laut. Dieses Mal geht es um eine Hauptfigur bei der beliebten Arztserie: Patrick Dempsey (49), der seit Staffel 1 den Neurochirurgen Dr. Derek Sheperd spielt. Ihm droht die Kündigung!

Der Grund? Der Darsteller ließe am Set seine Star-Allüren raushängen. Wie ein Insider der „New York Post“ berichtet, war sein Benehmen schon häufig Auslöser für dicke Luft beim Dreh. „Patrick hat sich wie eine Diva benommen und sich deswegen mit Shonda [Rimes, Drehbuchautorin und Produzentin] gezofft. Sie suspendierte ihn für eine Weile, und am Set geht das Gerücht, dass er seinen Vollzeit-Job in der Serie los ist.“

Langsam rausgeschrieben

Seit 2005 ist Dempsey einer der Hauptcharaktere bei „Grey’s Anatomy“. Im Januar 2014 wurde sein Vertrag um zwei Jahre verlängert. Trotzdem begann man schon im November, ihn langsam aus der Serie zu schreiben – offiziell, weil seine Figur einen Job in Washington D.C. annehmen soll. Der ehemalige Hauptdarsteller war in Staffel 11 nur noch sporadisch zu sehen, wurde zur Nebenrolle degradiert. Zeichnet sich jetzt das endgültige Ende von McDreamy ab?

Auch einige von Dempseys ehemaligen Kollegen mussten die Krankenhaus-Serie irgendwann verlassen, weil sie Probleme mit den anderen Darstellern und Shonda Rhimes (45) hatten. „Angesichts all der Probleme in der Vergangenheit mit Katherine Heigl und Isaiah Washington, gibt es in der Show wenig Platz für schwierige Talente“, so die Quelle. Ob den 49-Jährigen nun das gleiche Schicksal trifft?

Offiziell ist zwar von Rausschmiss keine Rede, doch die Produzentin stellte bereits gegenüber von „Entertainment Weekly“ klar, dass Dempsey vorerst nicht mehr auftritt. „Es ist höchstwahrscheinlich, dass wir Derek für eine Weile nicht sehen werden“, so Rhimes.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt