Stars

Muss Dschungelcamp 2017-Kandidatin Hanka Rackwitz jetzt in die Klinik?

Wie echt sind Hankas Zwangsstörungen? Die Dschungelcamp 2017-Kandidatin will jetzt einen mutigen Schritt wagen und soll in eine Klinik eingewiesen werden!

Alles nur abgebrühte Show? Oder sind Hankas Zwangsstörungen tatsächlich so dramatisch, wie sie vor den Kameras immer wieder vorgibt? Dass die "Mieten, kaufen, wohnen"-TV-Maklerin definitiv für Diskussionsstoff im Dschungelcamp 2017 sorgt, ist außer Frage. Doch tatsächlich könnte ihr viel schneller als ihr lieb ist eine ziemlich dramatische Entscheidung drohen.

Wie ihre Mutter nämlich verriet, soll Hanka in eine Klinik eingewiesen werden. Ihre Kollegin Gina-Lisa Lohfink war schon vor dem Camp in psychiatrischer Behandlung. Warum das ein entscheidender Schritt für Hanka sein könnte, verraten wir euch in unserem Video oben! Alle wichtigen Infos zum Dschungelcamp 2017 und den Kandidaten gibt es in unseren Artikeln. Wie Hanka früher aussah, seht ihr übrigens hier:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt