Fernsehen

MTV ab sofort wieder im Free-TV: Special im Dezember

MTV
MTV feierte am Freitagmorgen seine Rückkehr ins Free-TV. / MTV

Spätestens mit dem Wechsel ins Pay-TV 2011 schrumpfte die Bedeutung von MTV in der öffentlichen Wahrnehmung gen null. Das soll sich nun ändern: Ab sofort ist der Sender wieder im Free-TV zu sehen!

Eigentlich sollte die Umwandlung zurück ins frei empfängliche Fernsehen erst 2018 stattfinden, wie Viacom Mitte des Jahres ankündigte. Doch der Musiksender legte jetzt überraschend einen Frühstart hin: Ab sofort ist MTV flächendeckend per Satellit und Kabel empfangbar.

 

Special zur Feier von MTVs Rückkehr ins Free-TV 

Um 6 Uhr Freitagmorgen ging der Musiksender wieder im Free-TV an den Start - ironischerweise mit dem Oasis-Hit "Don't Look Back in Anger". Um die Rückkehr gebührend zu feiern, plant der Sender am 23. Dezember ab 21.10 Uhr ein großes Special.

Zu sehen geben wird es die Premiere der Dokureihe des Videostars Rory Kramer "Dare to Live", der im Laufe der Serie unter anderem auf Shawn Mendes und die Chainsmokers trifft.

Im Anschluss strahlt MTV ab 22.30 Uhr mit "Uli und Vidiots" die absurdesten und erinnerungswürdigsten Musikvideos der Geschichte aus. Dazu lädt Moderatorin Uli Brase unter anderem Samy Deluxe und Cro ein, neben ihr auf der Couch Platz zu nehmen. Ab 23 Uhr folgt die Sendung "Top 100 Offizielle Jahrescharts".

 

MTV wieder im Free-TV: Mehr Musik

Zuletzt stand MTV weniger für Musikvideos, sondern vor allem für Trash-Dokusoaps. Das soll sich nun ändern, wie Mark Specht von Viacom gegenüber dwdl.de ankündigt. Vielmehr wolle man zukünftig auf 13 Stunden Musik am Tag setzen. Ganz ohne "Trash" geht es offenbar jedoch trotzdem nicht: Formate wie "Ex on The Beach" oder "Just Tattoo of Us" will MTV ebenfalls ins Programm holen.

Seht im Video, was aus den VJs der 90er geworden ist:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt