Stars

Mottoshow-Kandidat Ruben Matteo bei DSDS 2017

Erst vor drei Jahren hat der Brühler Student Ruben Matteo das Singen für sich entdeckt – jetzt hat er es in die Mottoshows von DSDS 2017 geschafft!

Ruben Mateo DSDS 2017
"Young, wild and free", so beschreibt sich der DSDS-Kandidat Ruben Matteo selbst. / RTL / Stefan Gregorowius
 

Rhythmus im Blut

Mit dem Song „Maria“ von Ricky Martin hat Ruben nicht nur die DSDS-Jury, sondern auch das Publikum vollkommen überzeugt. „Ich habe Rhythmus im Blut“, sagt der 20-jährige selbst über sich. Doch Ruben kann nicht nur singen, sondern auch Schlagzeug und Cajon spielen.

Während sein Vater aus der Dominikanischen Republik stammt und dort auch lebt, ist Ruben in Brühl zuhause, wo er mit seiner Mutter zusammenwohnt. Dort studiert er Chiropraktik und jobbt nebenbei als Betreuer in einer Grundschule.

 

Ein Freund hat Ruben zum DSDS-Casting ermutigt

In seiner Freizeit geht der Sänger, dessen Vorbilder Chris Brown und Xavier Naidoo sind, gerne ins Fitnessstudio und trifft sich mit Freunden. Einer seiner Kumpels hat ihn auch ermutigt, bei DSDS teilzunehmen – vorher hatte Ruben Matteo noch keinen öffentlichen Auftritt. Obwohl es seine allererste Performance vor Publikum war, überzeugte er beim Casting in der Wüste von Dubai die DSDS-Jury: „Du bist charming, hast Rhythmusgefühl, bewegst dich klasse und hast eine geile Stimme“, lobt Dieter Bohlen.

 

Dieter Bohlen ist begeistert von Ruben Matteo

Ob der auch in der zweiten Mottoshow so begeistert von Ruben sein wird? In der Sendung mit dem Thema „Mein Lieblingssong“ wird er „So sick“ von Ne-Yo performen. Wir sind gespannt, wie sich der sympathische Rheinländer schlagen wird!

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt