Stars

Motsi Mabuse muss Tanzschule schließen: Jetzt gibt sie Online-Kurse

Die Ausbreitung des Coronavirus hat auch für "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse Folgen. Sie muss ihre Tanzschule vorerst schließen.

Motsi Mabuse verteidigt sich gegen die Vorwürfe, sie bevorzuge ihre Schwester | "Let's Dance"
Motsi Mabuse muss ihre Tanzschule vorerst dicht machen. Foto: Foto: VOX

Traurige Nachrichten für Motsi Mabuse. Erst vor wenigen Jahren eröffnete die "Let's Dance"-Jurorin eine eigene Tanzschule. Jetzt muss sie diese wieder schließen - zumindest vorläufig. Durch die immer stärker Ausbreitung des Coronavirus können und sollen keine persönlichen Tanzstunden mehr gegeben werden.

 

Motsi Mabuse: Sie bietet kostenlose Tanzkurse an

"Wir haben uns nun auf Grund der aktuellen Entwicklung schweren Herzens dazu entschlossen, die Tanzschule ab Montag 16 .03. 2020) bis einschließlich 19.04. 2020 zu schließen", so Motsi Mabuse auf ihrer Instagram-Seite. Wie es danach weiter geht und ob die Schule dann wirklich schon wieder öffnen kann, sei allerdings abzuwarten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Doch für alle Fans der Profitänzerin und ihrer Schule gibt es auch positive News. Denn: Motsi und ihr Mann haben sich dazu entschlossen, Online-Kurse zu geben! Durch Livestreams können Anfänger damit auch von Zuhause aus Tänze wie Hip Hop, Jazz oder Burlesque lernen. "Lasst uns unser Zuhause in eine Tanzfläche verwandeln", so die 38-Jährige.



Kostenlos bieten Motsi Mabuse und ihr Partner von nun an Unterricht im Internet an. "Wir haben gedacht, wir können einfach das machen, was wir immer machen, und zwar unterrichten", erklärt Motsi. Eine Idee, die in dieser schweren Zeit vielleicht ein bisschen Unterhaltung in die Wohnzimmer der Deutschen bringt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt