Fernsehen

Moderatorin kündigt für die Legalisierung von Cannabis vor laufenden Kameras!

Charlo Greene kündigt vor laufender Kamera
Charlo Greene kündigt vor laufender Kamera (Alaska Dispatch News/Screenshot) Alaska Dispatch News/Screenshot

Cannabis-Aktivistin und TV-Moderatorin Charlo Greene kündigt vor laufenden Kameras. Das böse F-Wort konnte sie sich dabei nicht verkneifen.

Vergangenen Samstag kam es beim Sender KTVA in Anchorage zu einem skandalösen Zwischenfall. Ein Bericht über die Legalisierung von Marihuana für medizinische Zwecke brachte Moderatorin Charlo Greene offensichtlich ziemlich in Rage. Sie wetterte nach dem Bericht in die Kamera: „All das, was Sie gerade gehört haben, ist der Grund dafür, dass ich, die Eigentümerin des Alaska Cannabis Club, all meine Energie darauf verwenden werde, für Freiheit und Fairness zu kämpfen. Und was diesen Job hier betrifft nun, nicht, dass ich eine Wahl hätte, aber - fuck it, ich kündige.“ Ein kurzes Schulterzucken und schon räumt die Cannabis-Aktivistin das Feld. Das war mal eine klare Ansage.




Tags:
TV Movie empfiehlt