Serien

"Mistresses": Diese Figur stirbt den Serientod!

Mistresses, Alyssa Milano
Bei "Mistresses" stirbt ein Charakter nun den Serientod!

Es ist ein Schock für alle Fans: Am Ende der vierten Staffel von „Mistresses“ stirbt eine der Hauptfiguren den Serientod! Achtung: Spoiler!

Wir haben mit ihnen gelacht, geweint und geschimpft – doch nun wurde bekannt, dass wir uns am Ende von Staffel 4 von einer der Hauptfiguren von „Mistresses“ verabschieden müssen. Und das auf die denkbar furchtbarste Weise: Denn Karen Kim (Yunjun Kim) stirbt

Wie die Produzentin Rina Mimoun nun gegenüber „TVLine“ verriet, sei dies eine einvernehmliche Entscheidung gewesen: „Wir haben mit der vierten Staffel begonnen, da kam Yunjin und sagte sie würde vielleicht gerne weiterziehen und andere Projekte verfolgen. Und wir haben ihr gesagt 'Witzig, dass du uns das jetzt gerade sagst, denn wir sprechen gerade bei den Autoren darüber, etwas Großes zu tun.“

Dabei schien gerade alles perfekt für Karen zu laufen: Sie war frisch verliebt, hatte ein Baby und eine vielversprechende Karriere als Autorin vor sich. Für die Macher der Serie scheinbar der ausschlaggebende Grund, die Figur abzusägen: „Wir wollten nicht, dass sie an einem traurigen und tragischen Zeitpunkt ihres Lebens stirbt, sondern heroisch. [...] Sie starb bei dem, was sie schon immer tun sollte - sie rettete jemanden, der gerettet werden musste. Wir liebten das lebende Chaos, das Karen verkörperte, aber der Charakter war so weit gekommen, wie wir ihn wollten und so weit, wie Yunjin ihn spielen wollte. Es hat sich wie der richtige Zeitpunkt angefühlt.“

Ende nach Staffel 4?

Als wäre die Nachricht über Karens Tod nicht schon schlimm genug, könnte es vielleicht sogar die letzte Staffel von „Mistresses“ gewesen sein. Doch die Produzentin zeigte sich hoffnungsvoll: „Wir haben wirklich das Gefühl, dass es noch ein weiteres Jahr an Geschichten zu erzählen gibt, wir suchen aber auch nach einem ansprechenden Weg, die Serie zu beenden.“ 

Dabei wolle man eine neue Richtung einschlagen. „Wir wollen in eine völlig andere Richtung, die uns dennoch erlaubt, den Charakteren treu zu bleiben. Wir werden nicht zur 'Baby-Show', das kann ich euch versprechen.“



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt