Serien

Missbrauch bei Köln 50667: Wird sie gegen ihren Willen eingewiesen?

Drogen bei Köln 50667: Mel soll in die Psychiatrie eingewiesen werden
Alex wirft Mel Medikamentenmissbrauch vor. Lässt er sie bei "Köln 50667" nun gegen ihren Willen einweisen? RTL II

Das Stalking-Drama nimmt eine unschöne Wendung bei "Köln 50667": Es kommt zum Medikamenten-Missbrauch und schließlich könnte ein Fan-Liebling auch noch eingewiesen werden...

Als Alex nach Hause kommt, hört er einen Alarm im Hausflur und rennt in die Wohnung: Als er die Tür öffnet, steht er vor einer Wand aus Rauch. Doch Mel beruhigt ihn und erklärt, dass sie lediglich ein Brötchen aufbacken wollte und dabei eingeschlafen ist. Allerdings will Alex  nicht verstehen, warum Mel durch den Feueralarm nicht geweckt wurde.

Schließlich erzählt ihm auch Lina, dass sie Mel nicht wecken konnte. Er hat einen schlimmen Verdacht: "Du bist einfach eingeschlafen oder hast du von den Pillen genommen?"

 

Nach Medikamenten-Missbrauch bei Köln 50667: Muss Mel eingewiesen werden?

Für Alex ist die Sache klar: Mel braucht professionelle Hilfe! Seine Freundin ist jedoch wenig angetan von der Idee: "In eine Psychiatrie?!", fragt sie ungläubig. Wird sie sich nun Hilfe holen - oder sogar gegen ihren Willen eingewiesen, um ihre Medikamentensucht in den Griff zu bekommen?

 

Alles rund um "Köln 50667" erfahrt ihr wie immer um 18 Uhr bei RTL II. Mit Klick auf den unterlegten Link erfahrt ihr, warum auch Ex-Darstellerin Sara-Joleen Kaveh-Moghaddam mit Fotos schockt, wessen Nackt-Bilder im Internet kursieren und welcher Star auf die dunkle Seite wechselt. 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt