Kino

„Misfit“-Interview mit Sylvie Meis: Wird sie bald zum Bond-Girl?

Im neuen Kinofilm „Misfit“ spielt Moderatorin & Model Sylvie Meis eine Schuldirektorin. Im Interview sprachen wir mit ihr über ihren Ausflug auf die Kinoleinwand.

In "Misfit" spielt Sylvie Meis eine Schuldirektorin
„Misfit“-Interview mit Sylvie Meis: Wird sie bald zum Bond-Girl? © Splendid Film

Sylvie Meis tanzt beruflich sozusagen auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig. So saß sie zum Beispiel bereits mit Dieter Bohlen in der Jury der RTL-Talentshow „Das Supertalent“, arbeitete als Model für zahlreiche große Marken, nahm an „Let’s Dance“ teil und moderierte die Show zwischen 2011 und 2017 sogar. Auch in Filmen spielte die 40-Jährige schon mit.

In Kürze ist es wieder soweit, denn für den den Kinofilm „Misfit“, in der eine Teenagerin aus den USA zurück nach Deutschland ziehen muss und sich auf der neuen Schule reichlich schwer tut, schlüpfte Sylvie Meis in die Rolle einer Schuldirektorin.

Im Interview mit TV Movie Online-Redakteurin Constanze Lerch verriet sie, was sie an der Rolle reizte, in welche Rolle sie als nächstes schlüpfen möchte und wo es beruflich als nächstes für sie hingeht.

TV Movie Online: In „Misfit“ spielen sie eine Schuldirektorin. Wie haben Sie sich auf die Rolle vorbereitet?

Sylvie Meis: „Ich habe mich an meine Schulzeit zurückerinnert und mir überlegt wie ich mir eine Schuldirektorin vorstellen würde, zusätzlich habe ich natürlich viel an meinen Texten gearbeitet.“

Haben Sie sich von Ihren früheren Lehrerinnen aus der Schulzeit inspirieren lassen?

„Meine Lehrer waren nicht ganz so wie Frau Himmelmann. Diese Rolle ist schon sehr speziell aber mich hat sie gereizt, weil sie in vielen Parts das genaue Gegenteil von mir ist.“

In „Misfit“ spielen Sie ihre erste große deutsche Kinorolle. Könnten Sie sich vorstellen in Zukunft vermehrt als Schauspielerin zu arbeiten?

„Ich könnte es mir sehr gut vorstellen, aber es muss halt immer alles zeitlich passen für mich. Schließlich habe ich auch noch zwei Firmen, die es zu führen gilt.“

In welche Rolle würden Sie gerne einmal schlüpfen?

„Mein absoluter Traum war es immer mal ein Bond-Girl zu sein.“

Im letzten Jahr lief Ihre eigene Show "Sylvies Dessous Model" im Fernsehen. Gibt es Pläne für eine zweite Staffel?

„Die Sendung war für mich eine tolle Erfahrung. Ich plane bereits viele neue Projekte für 2019, lassen Sie sich überraschen.“

Sind noch andere TV-Projekte in Planung?

„Na klar habe ich Pläne, aber darüber kann ich noch nicht sprechen.“

 

Ab dem 14. März läuft "Misfit" in den deutschen Kinos!



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!