Stars

Miriam Colon: "Scarface"-Schauspielerin mit 80 Jahren gestorben

Die Schauspielerin Miriam Colon ist tot. Die Latina wurde vor allem durch ihre Rolle als Al Pacinos Mutter in "Scarface" bekannt.

Miriam Colon
Miriam Colon ist gestorben. /Getty Images

Sie war eine Legende in ihrer lateinamerikanischen Heimat und stand neben Marlon Brando und Al Pacino vor der Kamera: Schauspielerin Miriam Colon ist gestorben. Die 80-Jährige starb am Freitag an den Folgen einer Lungenentzündung.

Die gebürtige Puerto Ricanerin kam in den 1950er-Jahren nach L.A. und startete ihre Schauspielkarriere. Sie war stets darauf bedacht, auch andere Latinos, die ihr Glück als Schauspieler und Autoren versuchten, zu unterstützen.

 

Miriam Colon: "Scarface" machte sie berühmt

Bekannt wurde sie vor allem 1983, als sie eine Rolle in "Scarface" ergatterte. Sie spielte die Mutter von Tony Montana (Al Pacino). Für ihre Rolle in "Bless me, Ultima" (2013) bekam sie viel Lob.

Neben Filmrollen übernahm Miriam Colon auch Gastauftritte in Serien, unter anderem in "Law & Order", "NYPD" oder "Better Call Saul".

Im Video erfahrt ihr, von welchen bekannten Persönlichkeiten wir uns 2016 verabschieden mussten:

 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt