Kino

Milla Jovovich greift betrunken zum Schwert

Wer von "Resident Evil"-Star Milla Jovovich eine kleine Kampfkunst-Kostprobe sehen will, sollte am besten eine Flasche Bier zur Hand haben.

Vor allem mit dem Schwert ist die Schönheit unschlagbar. Das behauptet Milla Jovovich jedenfalls von sich selbst und freut sich über jede Gelegenheit, bei der sie ihre Künste vorführen kann. Und weil unter Alkoholeinfluss auch die letzten Hemmungen fallen, kann sie sich nach ein paar Bier nur schwer zurückhalten und greift zur Waffe. "Ich bin die beste Schwertkämpferin, die ich kenne. Soviel ist sicher. In meinem Freundeskreis trage ich gerne dick auf und hole immer das Schwert raus, trinke ein paar Bier und schwinge es planlos durch die Gegend." Dabei werden Milla Jovovichs Freunde den Unterschied zwischen Können und So-tun-als-ob vielleicht gar nicht erkennen, da die Kampfszenen in den "Resident Evil"-Filmen - egal mit welcher Waffe - immer sehr professionell aussehen. Da ist es sicher nicht schwer, auch privat eine beeindruckende Vorstellung abzuliefern.

 

Milla Jovovich kehrt zurück

Bald darf Milla Jovovich auch auf der Leinwand wieder mit ihrem Können angeben, am 20. September startet mit "Resident Evil: Retribution" der bereits fünfte Ableger der Reihe, die ohne die schöne Milla schon gar nicht mehr vorstellbar wäre.



Tags:
TV Movie empfiehlt