Fernsehen

Miley Cyrus reicht SM-Clip bei Porno-Festival ein

Nicht, dass „Fifty Shades of Grey“ unsere SM-Phantasien schon genug beflügelt hätte. Jetzt stimuliert Miley Cyrus (22) die gleichen Instinkte. Die skandalträchtige Sängerin hat ihren Bondage-Clip „Tongue Tied“ eigenhändig auf dem Porno-Filmfestival in New York eingereicht.

Miley Cyrus - Tongue Tied
Miley Cyrus - Tongue Tied (Screenshot aus dem Video von Quentin Jones) Screenshot aus dem Video von Quentin Jones

Ende Februar soll das Video, das 2014 bereits als Werbemittel für Mileys „Bangerz“-Tour eingesetzt wurde, auf dem Festival zu sehen sein. Wie in der New York Post zu lesen ist, weil sich das Werk dem Thema Sadomaso aus der Pop-Perspektive nähere. Schaut selbst:



Wieder näher an Madonna Damit hat es Miley Cyrus mal wieder geschafft. Erstens, sich weiter als Sexbombe zu profilieren. Zweitens, ihrer Busenfreundin Mama Madonna (56) geistig noch ein Stück näher zu kommen. Madonna hatte 1996 mit dem Lack- und Latex-Video zu „Human Nature“ ähnlich viel Aufmerksamkeit erregt.

Seht ihr nicht auch gewisse Ähnlichkeiten?



Was soll man sagen, außer: Bitches unter sich – wie gerade bei den Grammys demonstriert:

TV Movie empfiehlt