Fernsehen

Mike Singer über "Po-Schmerzen" im Wuschel-Kostüm | "The Masked Singer"

In der zweiten Staffel von "The Masked Singer" belegte der Wuschel den zweiten Platz. Doch für diese gute Platzierung musste er leiden! 

Masked Singer Wuschel Mike Singer
Mike Singer wurde bei "The Masked Singer" als Wuschel enttarnt. Foto: dpa picture allianbce (links) / Getty Images (rechts)

Im Finale musste sich der Wuschel in der zweiten Staffel der ProSieben-Show „The Masked Singer“ dem Drachen geschlagen geben. Über den zweiten Platz freute sich Sänger Mike Singer (20).

 

Mike Singer über die Herausforderung des Wuschel-Kostüms

Völlig verschwitzt nähm Mike Singer in der finalen Folge als Zweitplatzierter die Maske des Wuschels ab. Extrem glücklich über diesen Erfolg lobte der 20-Jährige nach der Show besonders Gregor Meyle: "Der Gregor hat so eine unfassbar krasse Stimme. Ich wusste von Anfang, dass du es bist." Alle Stars bei "The Masked Singer" haben die Aufgabe unter einem Kostüm zu singen - das ist nunmal das Konzept der Show. Doch Mike Singer wurde vor eine ganz besondere Herausforderung gestellt. Er musste nämlich bei jedem Auftritt unter dem Wuschel-Kostüm auf einem Stuhl sitzen. "Um ehrlich zu sein habe ich jetzt schon ein wenig Po-Schmerzen. Das ist so ein Operationsstuhl. Und es ist wirklich ein wenig schwieriger, als im Stehen zu singen", verrät er im Red.-Interview.

Trotz dieser Umstände ist der Teenie-Schwarm zufrieden und von der gesamten Show wirklich begeistert. Denn auch mit seiner Rolle war er direkt einverstanden: "Mir wurde der Wuschel vorgeschlagen und ich habe direkt gesagt, ich muss der Wuschel sein." Bei den Fans gehört der Wuschel zu den Lieblings-Figuren der bisherigen Staffeln und könnte ähnlich wie das Monster auch über die aktuelle Staffel hinaus weiterhin gefragt sein. 

 

"The Masked Singer 2020": Hinweise zu Wuschel

Wuschel ist wohl eines der ungewöhnlichsten Kostüme von "The Masked Singer" 2020. Es handelt sich um ein großes, flauschiges, rundes "Etwas", dessen Form an eine Knolle Knoblauch erinnert.

An der Figur lässt sich nicht ablesen, wer sich darunter verbirgt. Vielleicht sitzt die Person sogar in dem Kostüm. 

Trotzdem gibt es schon erste Ideen aus der Community im Netz zur Identität von Wuschel: Christine Urspruch, Thomas Hackenberg und sogar Peter Dinklage (Tyrion, "Game of Thrones").

 

Show 1: Tipps und Vermutungen

Wer ist der Wuschel? Von einer Annäherung an die Identität des Wuschels kann nach der 1. Folge „The Masked Singer“ keine Rede sein. Fest steht, dass er viel in einem Auto, genauer gesagt in einem Taxi unterwegs ist, und dort Radio hört – „Das Beste der 80er, 90er und von heute“, wie er sagt. Und weiter: „Ich bin hier, ich bin da, ich bin überall, aber da war ich nicht immer!“

Leicht hatte es der Wuschel offensichtlich nicht im Leben. „Meine Freunde waren keine echten Freunde. Sie haben mich einfach aussortiert“, lässt er das Publikum in seinem ersten Indizien-Video wissen, gibt sich aber optimistisch: „Ich wäre nicht DER Wuschel, wenn ich mir nicht zu helfen gewusst hätte.“

Für das Rateteam klang das nach einem Boyband-Star. Ray Garvey tippte auf Adel Tawil. Teddy Teclebrhan und Ricky Wältken waren weitere Tipps von der Promi-Bank. Die Zuschauer tippten per App mehrheitlich auf Prince Damien.

 

Masked Singer: Insider bringt Wincent Weiss ins Spiel

Jemand aus dem näheren Umfeld von Wincent Weiss soll laut Bild-Informationen bestätigt haben, dass sich der Popsänger unter dem Kostüm von Wuschel versteckt. Er sagte: „Ich bin mir sehr sicher. Wincent wollte schon letztes Jahr an der Show teilnehmen.“

Die Tipps würden passen. Wuschel soll rastlos sein und immer auf der Straße unterwegs. Über Wincent Weiss ist bekannt, dass der Sänger (mindestens) achtmal umgezogen ist.

Es wäre seine zweite Rückkehr ins TV-Geschäft. Bekannt wurde Wincent Weiss durch DSDS aus dem Jahr 2013. 2018 nahm er bei der Vox-Show „Sing meinen Song“ teil.

 

Show 2: Tipps und Vermutungen

Wuschel sagt in seinem Indizien-Video, dass er nun den Scheinwerfer ganz für sich alleine haben will: also bisher keine Solo-Künstler? Schon als Jugendliche/r gab es es nur Business statt Party. Man sieht im Video eine kleine Wuschel-Puppe in einem Dosen-Werf-Stand als "Hauptgewinn" ausgeschrieben. Wuschels Schlüssel zum Erfolg: "Sag immer ja". Die Jury tippt auf Youtuber Julien Bam oder auch Ross Antony. In der Online-Abstimmung hingegen wird higegen auf Mike Singer getippt.

 

Show 3: Tipps und Vermutungen

Auch in Show 3 taucht wieder ein Taxi im Video der Indizien des Wuschels auf. Dazu sagt er: "Der Asphalt ist mein Zuhause." Also ein Promi, der viel mit dem Auto unterwegs ist. Wuschel ruft erneut "Baaam" und damit ein Hinweis auf seinen Namen: Julien Bam? Das Kind, das im Video mit einem Wuschel-Kuscheltier spielt trägt ein New York-Shirt.

Rea Garvey hat einen völlig neuen Tipp: Er glaubt an Giovanni Zarrella. Gast-Juror Luke Mockridge hingegen ist sich bei dem schon vermuteten Wincent Weiss sicher. Seine Begründung u.a.: Wincents Traumberuf sei immer Rennfahrer gewesen. Das passt zur der Rennflagge, die im Video zu sehen war. Bei Ruth Moschner ist Mike Singer der Favorit. Das Internet steht nach wie vor auf der Seite von Mockridge und sieht Wincent Weiss unter der Maske.

 

Show 4: Tipps und Vermutungen

Hier springt der Wuschel in Indizien-Video in ein Goldfischglas. Als der Wuschel sagt, dass er seine Moves mit der ganzen Welt teilen will, fliegen sämtliche Like-Daumen über den Bildschirm. Also ein sehr erfolgreicher Künstler mit vielen Followern? 

Gast-Juror Bülent Ceylan glaubt auch an eine junge Stimme unter dem Wuschel-Kostüm: nach ihm könnte es einer der Lochis-Brüder sein. Ruth Moschner könnte sich auch ProSieben-Moderator Joko Winterscheidt als Wuschel vorstellen. Die Fans im stimmten auf der "The Masked Singer"-Seite am stärksten für Mike Singer und Wincent Weiss

 

Show 5: Tipps und Vermutungen

Das Halbfinal bringt neue Indizien mit. Im Video sehe wir den besten Kumpel vom Wuschel, den Duftbaum. Dieser erzählt von ihm: Die beiden hätten ständig im Park mit der Crew abgehangen. Auf Instagram unterstützden die beiden sich. Der Wuschel sein ein echter Self-Made-Man und führte früh ein Doppelleben. Auch die Hinweise diese Woche weisen auf einen Künstler hin, der in den sozialen Medien sehr aktiv ist.

Nach dem zweiten Auftritt des Abends erhalten wir einen exklusiven Hinweis auf den Star: eine Sonne mit dem Gesicht von Luke Mockridge darauf. "Heute verrate ich euch, dasss Luke weiß wer der Wuschel ist." 

DIe Jury, ebenso die ZuschaerInnen sehen nach wie vor Wincent Weiss und Mike Singer hoch im Kurs. Rae Garvey ist komplett überzeugt, da Wincent Weiss und Mockridge sehr gute Freunde seinen. 

 

Conchita Wurst enttarnt Mike Singer

Gast-Jurorin Conchita Wurst hat jedoch unserer Ansicht nach noch einen viel besseren Rückschluss aus dem exklusiven Indiz gezogen: Mike Singer spielte einst in der Serie "Spotlight" auf Nickelodeon den Schüler Luke. Somit weiß "Luke" - eben er selber: Mike Singer - wer unter dem Kostüm steckt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

das warten wird sich lohnen...💜

Ein Beitrag geteilt von Mike Singer (@mikesinger) am

 

"The Masked Singer 2020": Kostüme und Hinweise der anderen Kandidaten

Das Faultier
Das Chamäleon
Der Roboter
Der Drache
Die Göttin
Die Fledermaus
Die Kakerlake
Der Hase
Der Dalmatiner

Im Video unten erfahrt ihr mehr zur Sendung;

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt