Sport

Mick Schumacher: "Bereit für die Formel 1"

Mick Schumacher führt die Formel 2 an. Er ist bereit und macht seinen nächsten Schritt in Richtung Formel 1.

Formel 1 Mick Schumacher
Mick Schumacher will in die Formel 1. imago images / Sven Simon

Die vergangenen Jahre wurde die Formel 1 vor allem durch einen Namen geprägt: Lewis Hamilton. Seit 2014 sicherte sich der Brite fünf von sechs Weltmeister-Titel. Lediglich Nico Rosberg sorgte aus deutscher Sicht 2015 zuletzt für einen erfolgreichen Ausgang der Formel 1-Saison. Der vierfache Weltmeister sowie das Rennteam Ferrari sucht seit 2013 vergeblich nach seiner Form.  

 

Mick Schumacher: Erste Formel 1-Fahrt fiel ins Wasser

Der erfolgreichste Formel 1-Weltmeister bleibt Michael Schumacher. Es ist nicht verwunderlich, dass die Fans und Expert:innen daher auf die Premiere seines Sohnes Mick Schumacher (21) pochen. Im Rahmen des freien Trainings am Nürburgring Anfang Oktober durfte er endlich in einem Wagen des Ferrari-Kundenteams Alfa Romeo auf die Rennstrecke. Aufgrund der Wetterbedingungen wurde das 1. Freie Training jedoch abgesagt und seine erste Formel 1-Partizipation musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

 

Mick Schumacher: "Bereit für die Formel 1"

Jetzt macht der aktuell Führende der Formel 2 seinen nächsten großen Schritt in Richtung Königsklasse des Motorsports. Mick äußert sich in einem Interview mit „T-Online“ zu seiner Zukunft als Rennfahrer. Auf die Frage, ab wann es denn in die Formel 1 gehen könne, findet der "Schumi"-Sohn eine klare Antwort: „Ich habe in den letzten Jahren immer das Ziel verfolgt, mich als Fahrer weiterzuentwickeln, und ich bin mit meiner Entwicklung sehr zufrieden. Deshalb fühle ich mich ganz eindeutig bereit für die Formel 1.“

Die erfolgreichen Bilanzen aus Formel 2 machen den baldigen Einstieg in die höchste Klasse dieses Autorennsports zu einer Frage der Zeit. Mit Meistertitel 2020 würde er in die Fußstapfen einiger Vorgänger wie Nico Rosberg (2005) oder Lewis Hamilton (2006) treten.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt