Kino

Michelle Rodiguez bestätigt: Jason Statham gibt in "Fast & Furious 7" Gas

Michelle Rodiguez bestätigt: Jason Statham gibt in "Fast & Furious 7" Gas
Michelle Rodiguez bestätigt: Jason Statham gibt in "Fast & Furious 7" Gas

Am 23. Mai läuft Fast & Furious 6 hierzulande in den Kinos an. Irgendwie scheint der letzte von Justin Lin inszenierte Film

Am 23. Mai läuft Fast & Furious 6 hierzulande in den Kinos an. Irgendwie scheint der letzte von Justin Lin inszenierte Film der Actionreihe aber nur ein Zwischenspiel zu sein, denn die "Fast & Furious"-Berichterstattung dreht sich überwiegend um den siebten Teil. Die Dreharbeiten dazu haben noch gar nicht begonnen und der neuen Regisseur James Wan ("Saw") wurde erst vor einigen Wochen gefunden, aber dennoch ist schon Volldampf bei den Planungen angesagt. Das ist auch nötig, denn der US-Start von Fast & Furious 7 wurde auf den 11. Juli 2014 festgelegt. Da in knapp über einem Jahr wieder die Motoren aufheulen sollen, muss auch in Sachen Besetzung schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden. Mit Vin Diesel, Paul Walker und Dwayne Johnson sind die Hauptakteure schon weiterverpflichtet worden. Und die dürfen einen weiterer Superstar begrüßen: Jason Statham wird in "Fast & Furious 7" auf die Tube drücken! Dass diese Meldung nicht als einfaches Gerücht abgetan wird, liegt daran, dass Michelle Rodriguez - Darstellerin der totgeglaubten Letty in "Fast & Furious 6" - Stathams Mitwirken bestätigt hat. In einem Interview mit Desde Hollywood sagte die Schauspielerin folgendes: "Jason Statham, Vin Diesel, Dwayne Johnson, wenn man diese Jungs in einem Raum sieht, weiß man, dass sie zusammengehören Man kann in ihren Augen sehen, dass sie viel durchgemacht haben Ich applaudiere Universal, dass sie ihn an Bord holen konnten!". Dass Statham ins "Fast & Furious"-Franchise einsteigt, war schon seit längerer Zeit ein heißes Gerücht. Offenbar wird der Actionheld als Ian Shaw, Bruder von Owen Shaw (Luke Evans) - Bösewicht des sechsten Teils - auftreten und bereits in "Fast & Furious 6" eingeführt werden. Gleichzeitig soll dadurch eine Verbindung zu Fast & Furious 3: Tokyo Drift, der immer etwas außerhalb der Reihe stand, hergestellt werden. In wenigen Tagen wissen wir alle, ob diese Informationen tatsächlich stimmen oder nur einem fantasiereichen Kopf entsprungen sind.


Tags:
TV Movie empfiehlt