Stars

Michael Wendler: Von so wenig Geld lebt Claudia Norberg seit ihrer Insolvenz

Vor ihrem Dschungelcamp-Rauswurf sprach Claudia Norberg über ihre Insolvenz und die Rolle Michael Wendlers.

Claudia Norberg Insolvenz
Claudia Norberg ist insolvent. Foto: Getty Images

In den letzten Tagen näherten sich Danni Büchner und Claudia Norberg im Dschungelcamp sichtlich an. Bevor die Noch-Ehefrau Michael Wendlers das Camp verlassen musste, sprach sie mit Danni offen über ihre Schulden.

Wie Norberg berichtet, würde fast ihr komplettes Geld, auch die Gage aus dem Dschungelcamp, an den Insolvenzverwalter gehen. „Ein bisschen Geld darfst du aber behalten?“, will Danni wissen. Claudia, die jahrelang als Michael Wendlers Managerin tätig war, bestätigt das. Schließlich habe sie ja keinen anderen Job.

„Jeder, der insolvent ist, darf 1178 Euro im Monat haben", so Claudia. Sämtliche Einnahmen, auch aus dem Dschungelcamp, müsse sie abgeben.

 

Michael Wendlers Rolle bei Claudia Norbergs Insolvenz

Wie Claudia Norberg weiter erläutert, sei auch Michael Wendler insolvent gewesen. „Aus diesem Grund haben wir die Firma auf meinen Namen gegründet“, heißt es. Dann sei so viel zusammengebrochen:

„Weniger Auftritte. Wir hatten ein riesiges Haus gebaut. Ich kann dir gar nicht sagen, was das gekostet hat. Irgendwann habe ich zu Michael gesagt, pass auf, das geht nicht mehr, wir bekommen das nicht mehr hin. Wir kommen nie mehr auf einen grünen Zweig! Wir müssen jetzt hier aufhören. Das geht so nicht mehr weiter. Ich muss jetzt sagen, dass ich insolvent bin!“

Da Michael Wendler seine Insolvenz schon durchhabe, könne er wieder neu anfangen, fasst Danni den Sachverhalt zusammen und spricht postwendend ein Angebot aus: „Du tust mir echt leid. Wenn ich dir irgendwann mal helfen kann, du kannst mich immer anrufen. Ich meine es ernst.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt