close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Michael Wendler packt aus: Der wahre Grund für seinen DSDS-Ausstieg

Das Drama um das DSDS-Aus von Ex-Juror Michael Wendler geht in die nächste Runde. Jetzt erzählt der Schlager-Star im Livestream, warum er wirklich bei DSDS ausgestiegen ist.

Michael Wendler Beauty-Op
Michael Wendler packt aus: Im Livestream erzählt er, warum er bei DSDS ausgestiegen ist. Foto: TVNOW
Inhalt
  1. Michael Wendler: "Wir werden alle sterben"
  2. Wendler und Laura "auf der Straße"
  3. Der wahre Grund für seinen Ausstieg

Michael Wendler will reinen Tisch machen: Seitdem er kürzlich in einem Video überraschend seinen Posten als Juror in der Casting-Show DSDS kündigte, wird es um den in Amerika lebenden Star nicht wieder still. Neben Verschwörungstheorien (das Fernsehen sei „gleichgeschaltet“ und die Corona-Maßnahmen ungerechtfertigt) und Trump-Parolen (Trump habe die Wahl gewonnen, man solle die finale Auszählung abwarten), entschuldigte sich Wendler sogar in einem weiteren Video beim Sender RTL für den abrupten Ausstieg. Jetzt wendet er sich wieder an die Fans und äußert sich in einem Instagram-Livestream erstmals über die wahren Gründe für seinen Rücktritt bei DSDS.

 

Michael Wendler: "Wir werden alle sterben"

„Wir werden alle sterben“, mit dieser Aussage soll Wendler nach Angaben seines Ex-Managers Markus Krampe völlig aufgelöst das RTL-Set verlassen haben. In seinem Instagram-Livestream stellt Wendler das ganz anders da. Seinen knapp 30.000 Zuhörern erklärt er, dass er schon bei Drehbeginn mit dem Sender über einen möglichen Ausstieg gesprochen habe – sollte es zu einem zweiten Lockdown kommen.

 

Wendler und Laura "auf der Straße"

Dafür braucht es eine kurze Vorgeschichte: Als seine Frau Laura Müller Anfang des Jahres in der Show „Let’s Dance“ mitwirkte, war Wendler als Unterstützung mit nach Deutschland gereist. Mitten im Dreh wurde dann allerdings deutschlandweit ein Lockdown ausgerufen. Dank Beherbergungsverbot landeten Wendler und seine Gattin plötzlich auf der Straße. Das sei für den Star sehr bezeichnend gewesen und sollte nie wieder vorkommen. So soll es zur Absprache mit dem Sender gekommen sein.

 

Der wahre Grund für seinen Ausstieg

RTL habe dem Schlagersänger angeblich vermittelt, dass es wohl kaum zu Lockdown Nr. 2 kommen werde, nur deshalb habe er dem Posten zugestimmt. Als Laura ihre Arbeit in Deutschland beendet hatte, beschloss Wendler mitten im DSDS-Dreh seine Frau in die gemeinsame Wahlheimat Cape Coral zu begleiten. "Wir sind sofort in die USA geflogen, mit dem ganz klaren Ziel, dass ich Laura absetze und dann wieder zurückfliege“, erzählt er im Stream. Von dort beobachtete er daraufhin das Infektionsgeschehen. „Wäre ich zurückgeflogen, hätte ich das gleiche Problem gehabt wie im März, als wir aus dem Hotel geflogen sind und auf der Straße standen“, meint Wendler. Und das sei der wahre Grund, warum er die Zusammenarbeit mit DSDS beendet habe.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt