Stars

Michael Wendler: Jetzt provoziert er den deutschen Zoll

Das Herr Wendler das eine oder andere Problem mit dem Zoll hat ist inzwischen bekannt. Jetzt provoziert der Sänger die Behörde auf Instagram.

Michael Wendler
Michael Wendler kann es einfach nicht lassen Foto: dpa picture alliance

Stress bei der Einreise? Zum Glück gab es den nicht für Michael Wendler, obwohl er dem deutschen Finanzamt angeblich über 100.000 Euro schuldet. Theoretisch hätte das Einreisepersonal seinen Besitz verpfänden können, doch er schaffte es ohne Probleme durch die Passkontrolle:

Nach dem ersten Auftritt seiner Laura bei „Let's Dance“ will der Wendler wieder zurück in die Staaten. Er macht sich allerdings keine Sorgen, dass er Probleme bekommt – wie ein Instagram-Posting zeigt.

Hier macht er sich viel mehr über die Beamten lustig, spielt mit „Kölle Alaaf“ auf die Karnevalszeit an. Verkleidet ist er allerdings nicht ein bisschen, dazu schreibt er spöttisch: „Wahnsinn.... ob mich der Zoll so erkennt ?“ Auch einen Seitenhieb gegen seinen momentan ärgsten Rivalen kann er nicht lassen: „Vielleicht verkleide ich mich doch besser als Oliver Pocher“

Bis es im März zum Showdown zwischen den beiden Streithähnen kommt, wird es sicherlich noch mehr von solchen Anfeindungen geben. Wenn die Behörden bis dahin den Schlager-Sänger nicht schon zu fassen bekommen haben.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt