Stars

Michael Wendler: Jetzt entweiht er auch noch "Harry Potter"

Der ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Juror fällt weiter in Ungnade. Nun entweiht er die Heiligtümer des Todes. Die US-Presse wird unterdessen auf Michael Wendler aufmerksam. 

"Rosa Schnullerwelt": Harter Schlagabtausch bei Wendler & Geissens
Schlagerstar Michael Wendler Imago Images

Von Michael Wendler kriegt man nur noch gelegentlich über seinen Instagram-Account Neuigkeiten – sofern man ihm nicht in seinem Telegram Kanal folgt – diese bestehen aber hauptsächlich aus „Klarstellungen“ oder „Richtigstellung“ gegenüber der Bild, RTL, der allgemeinen deutschen Presse. Umso mehr Seltenheitswert hat es, wenn er mal wieder etwas postet, bei dem er seinen eigenartigen Humor und seine Photoshop-Skills unter Beweis stellen kann.

In einer kürzlich veröffentlichten Story verglich der Schlagerstar sich nämlich höchstpersönlich mit dem Dunklen Lord alias Lord Voldemort alias Tom ‚Tommy‘ Riddle aus dem "Harry Potter"-Universum. Als Vorlage diente ein Filmposter des Bösewichts in "Harry Potter - Die Heiligtümer des Todes, Teil 2". Wendler inszenierte sich offenbar bewusst als "Der, dessen Name nicht genannt werden darf", wie seine Anspielung unter dem Photoshop-Werk verrät, nachdem der Sender RTL ihn aus der aktuellen Staffel "Deutschland sucht den Superstar" rausgeschnitten hat bzw. ihn schlichtweg unkenntlich gemacht hat.

Ob der Schagersänger bei seiner zynisch gemeinten Reaktion auf RTLs Handhabe mit seinem DSDS-Juryjob - gerade auch vor dem Hintergrund seines kürzlichen KZ-Kommentars - bedacht hat, dass Lord Voldemort mit seinem Faible für reines Blut einige Gemeinsamkeiten mit einem gewissen österreichischen Diktator hat und zu Recht in den "Harry Potter"-Geschichten ein unrühmliches Ende fand? 

Michael Wendler: Jetzt entweiht er auch noch Harry Potter
Instagram: Michael Wendler
 

Michael Wendler: Im Auge der US-Presse

Als wäre das alles nicht schon genug, ist Michael Wendler nun auch ins Auge der US-amerikanischen Presse gefallen... Nämlich in die Breaking News von Sender NBC2.  Die wundern sich nun auch, welchen „German Popstar“ sie da eigentlich in der Nachbarschaft beherbergen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Das könnte dem Musiker auch zum Verhängnis werden. Denn eines ist sicher: Kriminelle – sei es Steuerhinterziehung oder Mord – bietet die USA definitiv keine Zuflucht. Aber der Wendler hat auch hierfür eine temporäre Lösung parat. Sei es nun eine Panikreaktion oderein Versuch sich mit den Amerikanern nun gut zu stellen und möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten, hat der Wendler kürzlich einen Weißkopfseeadler, das Wappentier der USA, gepostet mit den Worten „God bless America“ (Gott segne Amerika). Ob den Amis das reicht?

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt