Stars

Michael Wendler: Flieht er derzeit vor der Justiz?

Es wird nicht ruhiger um Michael Wendler: Nach seinen wirren Verschwörungstheorien auf Instagram steht nun auch noch Ärger mit der deutschen Justiz an.

Michael Wendler hat zugenommen
Michael Wendler flieht vor der deutschen Justiz Screenshot: TVNOW / RTL

Das Jahr 2020 begann eigentlich so gut für den Wendler: Diverse Fernsehauftritte, zahlreiche Werbedeals, einen Mega-Erfolg mit seinem Song „Egal“ und zuletzt die Teilnahme an der Jury von Deutschland doch den Superstar.

Doch wieder einmal sieht man: Wer hoch fliegt kann tief fallen. Nach seinen schwurbeligen Äußerungen zum Coronavirus hat sich das Blatt für den Sänger gewendet: Werbedeals futsch, Rausschmiss bei der DSDS-Jury, Ablehnung in den sozialen Medien. 

 

Michael Wendler: Sein tiefer Fall geht weiter

Wer aber dachte, dass das schon der negative Höhepunkt der Wendler-Krise war, hat weit gefehlt. Denn nun kommt auch noch der Verdacht auf, dass der Sänger vor der deutschen Justiz fliehen möchte.

Grund dafür ist das Verfahren wegen des Verdachts der Beihilfe zur Insolvenzverschleppung, wegen dem der 48-Jährige als Angeklagter vor dem Amtsgericht Dienslaken verteidigen muss. Doch wie der „Sie liebt den DJ“-Interpret auf Instagram verkündete, möchte er nie wieder nach Deutschland zurückkehren und lieber in seiner Wahlheimat Florida bleiben.

Hat diese Entscheidung also etwas mit seinem Prozess zu tun? Das vermutet "Bild". Ein Fernbleiben könnte jedenfalls einen Haftbefehl zur Folge haben. Das wäre dann wohl wirklich der negative Höhepunkt des tiefen Falls des einstigen Superstars.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt