Fernsehen

Michael Jackson Missbrauchs-Doku: ProSieben kündigt Änderung an!

Die brisante Dokumentation "Leaving Neverland", die sich mit dem mutmaßlichen Kindesmissbrauch von Michael Jackson auseinandersetzt, wird bei ProSieben zu einem großen Special.

Leaving Neverland Dokumentation
Die Michael Jackson-Doku "Leaving Neverland" wird derzeit heftig diskutiert und sorgt für äußerst emotionale Reaktionen. ProSieben zeigt sie am 06. April ab 20:15 Uhr VPRO

Seit der großen Uraufführung beim Sundance Film Festival Anfang des Jahres sorgt die Dokumentation "Leaving Neverland", in der zwei potentielle Missbrauchsopfer von Michael Jackson zu Wort kommen und den mutmaßlich jahrelangen sexuellen Missbrauch durch den Pop-Star detailliert schildern, für heftige Reaktionen. ProSieben hat sich entschlossen das vierstündige Mammutwerk am 06. April 2019 ab 20:15 Uhr im Free-TV auszustrahlen. An dieser Programm-Plannung soll sich vorerst auch nichts ändern.

Allerdings hat der Sender nun angekündigt die äußerst heftigen Emotionen auf die Missbrauchs-Doku im Vorfeld der Ausstrahlung in einen Kontext setzen zu wollen: Deshalb zeigt der ProSieben am 06. April ab 19:05 Uhr ein Spezial, das vor allem die sehr emotionalen Reaktionen auf die Ausstrahlung der Doku in den USA einordnen soll. Laut DWDL.de sollen dabei Fans und Freunde des Pop-Stars genauso zu Wort kommen wie dessen schärfste Kritiker.

ProSieben-Chefredakteur Stefan Vaupel erklärt: "In unserem ProSieben-Spezial stellen wir Fragen, die die Doku nicht stellt, und setzen uns mit den bedeutendsten Momenten im Leben des Superstars auseinander. Zudem gehen wir der Frage nach, wie die neuen Vorwürfe den Blick auf das Gesamtwerk von Michael Jackson verändern. Das hilft, die besondere Doku ‚Leaving Neverland‘ einzuordnen." Nach der US-Ausstrahlung von „Leaving Neverland“ hat sich nun auch ein deutsches Opfer zum mutmaßlichen Missbrauch durch Michael Jackson geäußert:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!