Fernsehen

Michael Douglas zieht bei Catherine Zeta-Jones ein

Gibt es tatsächlich ein Liebescomeback? Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones scheinen sich wieder näher gekommen zu sein.

Erst im August hatten sich Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones getrennt. Und man sah es den beiden Stars deutlich an: Sie litten sehr darunter. Doch nun scheinen die beiden ihrer Liebe eine zweite Chance zu geben. Denn wie die britische Tageszeitung „Sun“ berichtet, ist der „Liberace“-Star bei der schönen Walisern wieder eingezogen.
 
Wunderbar! Allerdings betonte Douglas immer wieder, dass diese Trennung nicht das endgültige Aus ihrer Ehe bedeute – und er trug auch weiterhin seinen Ehering. Und Zeta-Jones? Sie wurde Sonntag mit dem Symbol der Liebe am Finger gesichtet – bei einer New Yorker Gala. Klar, dass da schnell über einen neuen Eheversuch des Hollywood-Paares getuschelt wurde.
 
Nun verrät ein Informant der Zeitung: "Er hat sie um einen zweiten Versuch gebeten und sie hat zugestimmt. Dabei macht sie es nicht nur zum Wohl der Kinder. Denn wenn sie sich verstehen, dann sind sie gemeinsam einfach grandios."

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt