Kino

Michael Bay ist der höchstbezahlte Mann Hollywoods

Kein Mann verdient im Entertainment-Biz so viele Dollars wie "Transformers"-Macher Michael Bay. Aber eine Frau schon ...

Das 'Forbes-Magazin' hat soeben seine aktuelle Liste der höchstbezahlten Prominenten veröffentlicht - drauf steht, wer zwischen Mai 2011 und Mai 2012 die meisten Dollars einnahm. Ganz oben steht TV-Superstar Oprah Winfrey, die spektakuläre 165 Millionen Dollar in 12 Monaten verdiente. Auf Platz zwei, und in diesen Dimensionen nur knapp hinter Oprah Winfrey findet sich Michael Bay: 160 Millionen Dollar hat der Mann im Regiestuhl von unter anderem "Transformers 3" im Wertungszeitraum angehäuft. Gegen den Krawall-Macher können selbst Giganten wie Steven Spielberg (3), Jerry Bruckheimer (4) und George Lucas (9) mit ihren beachtlichen Umsätzen nicht anstinken. Da wundert es nicht, wenn Bay ein viertes Mal Autobots und Decepticons aufeinander loslassen will. Seine nächster Streich im Kino wird der Bodybuilder-Thriller "Pain and Gain" mit Mark Wahlberg und Dwayne 'The Rock' Johnson in den Hauptrollen.

 

Die Top 20 der höchstbezahlten Prominenten:

1. Oprah Winfrey: 165 Millionen Dollar 2. Michael Bay: 160 Millionen Dollar 3. Steven Spielberg: 130 Millionen Dollar 4. Jerry Bruckheimer: 115 Millionen Dollar 5. Dr. Dre: 110 Millionen Dollar 6. Tyler Perry: 105 Millionen Dollar 7. Howard Stern: 95 Millionen Dollar 8. James Patterson: 94 Millionen Dollar 9. Simon Cowell: 90 Millionen Dollar 9. George Lucas: 90 Millionen Dollar 11. Glenn Beck: 80 Millionen Dollar 11. Elton John: 80 Millionen Dollar 13. Tom Cruise: 75 Millionen Dollar 14. Dick Wolf: 70 Millionen Dollar 15. Rush Limbaugh: 69 Millionen Dollar 16. Manny Pacquiao: 67 Millionen Dollar 17. Dr. Phil McGraw: 64 Millionen Dollar 18. Donald Trump: 63 Millionen Dollar 19. Ryan Seacrest: 59 Millionen Dollar 20. Britney Spears: 58 Millionen Dollar 20. Tiger Woods: 58 Millionen Dollar



Tags:
TV Movie empfiehlt