Stars

Mia Farrow: Trauer um ihren toten Sohn Thaddeus

Schauspielerin Mia Farrow muss einen schlimmen Schicksalsschlag verkraften! Ihr Adoptivsohn Thaddeus ist im Alter von nur 27 Jahren verstorben.

Mia Farrow
Mia Farrow hat ihren Sohn Thaddeus verloren. Foto: Getty Images

Wie das Portal "TMZ" durch Polizeiangaben erfahren haben will,  starb er im Danbury Krankenhaus in Connecticut an seinen lebensgefährlichen Verletzungen, die er sich zuvor in seinem Auto zugezogen hatte. Wie genau es zu diesen Verletzungen kam, ist bisher nicht bekannt.

Mia Farrow
Mia Farrow mit ihrem Sohn Thaddeus. Foto: Getty Images

Thaddeus war eines von ihren zehn adoptierten Kindern

Mia Farrow wurde vor allen Dingen durch ihre Rolle in "Rosemaries Baby" weltberühmt. Sie war mit Frank Sinatra verheiratet und  von 1980 bis 1992 mit Woody Allen liiert. Farrow hat vier leibliche und zehn adoptierte Kinder.

Thaddeus adoptierte die heute 72-Jährige zwei Jahre nach der Trennung von Woody Allen im Alter von zehn Jahren. Der Junge stammte aus Kalkutta in Indien und saß wegen einer von der Polio-Erkrankung verursachten Querschnittslähmung im Rollstuhl.

Durch die Unterstützung seiner Mutter konnte der junge Mann zuletzt ein selbstständiges Leben mithilfe von Rollstuhl und Krücken führen.

 

 

TV Movie empfiehlt