Kino

"Men, Women & Children": Adam Sandler beschäftigt sich mit Sex

Up in the Air- und Juno-Regisseur Jason Reitman plant derzeit ein neues Projekt. Der Sohn von Filmemacher

"Men, Women & Children": Adam Sandler beschäftigt sich mit Sex
"Men, Women & Children": Adam Sandler beschäftigt sich mit Sex

Up in the Air- und Juno-Regisseur Jason Reitman plant derzeit ein neues Projekt. Der Sohn von Filmemacher Ivan Reitman (Freundschaft Plus) will Chad Kultgens Roman "Men, Women and Children" adaptieren. Laut "Deadline" hat Jason Reitman sich auch schon seine Wunschbesetzung ausgesucht: Zugesagt haben anscheinend bereits Jennifer Garner (Valentinstag), Rosemarie DeWitt (Promised Land) und Brachialkomiker Adam Sandler. Außerdem sollen Gespräche mit Cameron Diaz (Bad Teacher) geführt worden sein. Überraschend ist vor allen Dingen Sandlers Verpflichtung. Der amerikanische Schauspieler hat sich in den letzten Jahren ausschließlich Klamaukfilmen wie Kindsköpfe 2, Der Chaos-Dad oder Jack und Jill gewidmet. "Men, Women and Children" ist hingegen wesentlich ernster. Dass Adam Sandler nicht nur herumblödeln kann, hat er in Filmen wie Spanglish oder Wie das Leben so spielt allerdings schon gezeigt. Die Vorlage handelt von Eltern und deren Teenager-Kids, die vor allem mit sexuellen Problemen in der heutigen digitalen Welt zu kämpfen haben. Pornosucht, Zocken bis zum Umfallen, wetteifernde Cheerleader, Unzufriedenheit und Einfältigkeit sind die Themen, die in Kultgens Buch behandelt werden. Jason Reitman befindet sich derzeit in Toronto, um dort am Wochenende sein aktuelles Werk Labor Day mit Kate Winslet (Movie 43), Josh Brolin (OldBoy), Tobey Maguire (Der große Gatsby) und James Van Der Beek (Apartment 23) vorzustellen. Die Produktion von "Men, Women and Children" soll im November beginnen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!