Serien

"Men in Black": Neuer Teil als "23 Jump Street"-Crossover!

"Men in Black" und "23 Jump Street" Crossover
Starten die "Men in Black" eine Invasion auf die "Jump Street"? Es sieht so aus, als ob Sony tatsächlich den ultimativen Crossover-Film plane!

Treffen die “Men in Black” tatsächlich auf die abgedrehten Cops aus der "Jump Street"? Denn Sony scheint einen Crossover-Film zwischen „Men in Black“ und „23 Jump Street“ zu planen. Und fast alle großen Stars sollen an Bord sein.

Es gibt so einige Film-Reihen, von denen sich Fans wohl einen ultimativen Crossover-Film wünschen würden. Dass Sony jetzt allerdings zwei Film-Franchises „kreuzen“ will, die auf den ersten Blick eigentlich überhaupt nichts miteinander zu tun haben, dürfte Fans der „Men in Black“ und „Jump Street“-Reihe durchaus überraschen.

Doch die Pläne für einen „23 Jump Street“ und „Men in Black“-Crossover-Film beschäftigen die Verantwortlichen von Sony scheinbar schon länger, wie ein E-Mail-Gespräch, das während des berühmten Sony-Hacks publiziert wurde, aufzeigt. Jetzt enthüllte der "Hollywood Reporter", dass Regisseur James Bobin, der u.a. für den „Muppets“-Film verantwortlich zeichnete, als Regisseur im Gespräch sei.

Natürlich sollen für das Mega-Projekt Channing Tatum und Jonah Hill als Schmidt und Jenko aus der „Jump Street“-Reihe zurückkommen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es hingegen für alle „Men in Black“-Fans: Denn Tommy Lee Jones und Will Smith werden ihre schwarzen Maßanzüge vermutlich nicht mehr anziehen. Stattdessen sollen ein paar jüngere Darsteller als Alien-Agenten ihre Chance bekommen. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, wann wir das außergewöhnliche Crossover zu sehen bekommen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt