Serien

"Men in Black": Neuer Teil als "23 Jump Street"-Crossover!

Treffen die “Men in Black” tatsächlich auf die abgedrehten Cops aus der "Jump Street"? Denn Sony scheint einen Crossover-Film zwischen „Men in Black“ und „23 Jump Street“ zu planen. Und fast alle großen Stars sollen an Bord sein.

"Men in Black" und "23 Jump Street" Crossover
Starten die "Men in Black" eine Invasion auf die "Jump Street"? Es sieht so aus, als ob Sony tatsächlich den ultimativen Crossover-Film plane!

Es gibt so einige Film-Reihen, von denen sich Fans wohl einen ultimativen Crossover-Film wünschen würden. Dass Sony jetzt allerdings zwei Film-Franchises „kreuzen“ will, die auf den ersten Blick eigentlich überhaupt nichts miteinander zu tun haben, dürfte Fans der „Men in Black“ und „Jump Street“-Reihe durchaus überraschen.

Doch die Pläne für einen „23 Jump Street“ und „Men in Black“-Crossover-Film beschäftigen die Verantwortlichen von Sony scheinbar schon länger, wie ein E-Mail-Gespräch, das während des berühmten Sony-Hacks publiziert wurde, aufzeigt. Jetzt enthüllte der "Hollywood Reporter", dass Regisseur James Bobin, der u.a. für den „Muppets“-Film verantwortlich zeichnete, als Regisseur im Gespräch sei.

Natürlich sollen für das Mega-Projekt Channing Tatum und Jonah Hill als Schmidt und Jenko aus der „Jump Street“-Reihe zurückkommen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es hingegen für alle „Men in Black“-Fans: Denn Tommy Lee Jones und Will Smith werden ihre schwarzen Maßanzüge vermutlich nicht mehr anziehen. Stattdessen sollen ein paar jüngere Darsteller als Alien-Agenten ihre Chance bekommen. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, wann wir das außergewöhnliche Crossover zu sehen bekommen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!