Fernsehen

Melissa Damilia: Tränen-Drama wegen Pietro Lombardi - Sie bereut es

Bei „Kampf der Reality-Stars“ liefen gestern die Tränen. Der Grund: Ein Kuss zwischen Melissa und Pietro Lombardi.

Melissa von "Love Island" und Pietro Lombardi
Der Kuss zwischen Melissa und Pietro war gestern bei Kampf der Reality-Stars Thema Bilder: (l) Instagram.com/melissa_loveisland (r) Andreas Rentz/Getty Images

Dass zwischen „Love Island“-Kandidatin Melissa Damila und Sänger Pietro Lombardi (28) mal etwas lief ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Umso merkwürdiger, wie sich die 24-jährige in der gestrigen Folge verhalten hat.

Bei einer Runde Flaschendrehen nämlich wurde sie gefragt, was ihr bester Kuss war. Die Antwort sollte Fans des ehemaligen DSDS-Juroren nicht überraschen: Es war natürlich Pietro. Der Moment wurde vom Sänger bereits vor einigen Tagen in seiner Instagram-Story gespoiled, schließlich liegt der Dreh von „Kampf der Reality-Stars“ bereits einige Monate zurück.

Doch nur kurz nach ihrem Geständnis flieht Melissa aus dem Raum und wirft sich weinend auf ihr Bett. Ihrer Einschätzung nach hat sie zu schnell geantwortet, aber sie wollte nicht lügen. Dass sie der Welt offenbart hat, wie viel zwischen ihr und Pietro wirklich passierte, scheint sie nun bitter zu bereuen. Bislang war nämlich nur bekannt gewesen, dass der Sänger und das Reality-TV-Sternchen sich kennengelernt hatten. Dass es zwischen den beiden körperlich wurde, hatte Pietro nicht verraten. 

Getröstet wurde sie von „Love Island“-Kollegin Dijana Cvijetic (26). Sie behauptete, der Zusammenbruch hätte nichts mit Pietro zu tun, klärt aber auch nicht auf, was dann der Auslöser für Melissas Tränen war.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt