Fernsehen

Melanie schockt Bachelor mit Sex-Fragen

Sie ist ein Typ - und was für einer! Keine Frage, Melanie ist die polarierendste Kandidatin von "Der Bachelor"! Sie ist sexy, offen, aber auch ganz schön sensibel. Ob dieser Mix den Bachelor umhaut?

Die Sektgläser klirren. Die Mädelstruppe um Jan ist fröhlich und kichert wie ein Haufen Teenager auf dem Höhepunkt ihrer Pubertät. Und dann gibt die verruchte Melanie (24) Vollgas: "Ist dir Sex wichtig?", haut die Blondine gekünstelt raus und schiebt schnell hinterher: "Ist deine Stoßzeit vorbei?" Huch, wollte sie den Bachelor damit schocken? Gelungen ist ihr das nicht, denn Jan reagiert äußerst cool: "Fünf Minuten Sex alle sechs Monate reichen mir."

Und dann entpuppt sich der 36-Jährige auch noch als schlaues Kerlchen: "Ich hab' da so eine Theorie - Hunde die bellen, beißen nicht." Oh ja, Melanie bereut ihr Gebell ziemlich schnell. "Ist es so, dass du Angst hast vor mir? Oder findest du mich interessant? Oder sagst du, das ist nicht die Person, die zu mir passt?", will sie in der Nacht der Rosen von Jan wissen. Sie wirkt verunsichert, fast so als hätte sie ihr forsches Auftreten nach der Safari mit Jan und den anderen sieben Mädels bereut. "Vielleicht gibst du mir die Möglichkeit, dass du mich näher kennenlernst".

Und ja - wen wundert's - Melanie bekommt ihre ersehnte Chance: Jan gibt ihr seine letzte Rose. Der knallharte Ex-Porno-Star fängt daraufhin tatsächlich an zu weinen, springt vor Freude im schicken Kostümchen in den Pool. Hat sich da jemand etwa mächtig verschossen?

Wir verraten schon einmal vorweg: Melanie wird in den Bachelor-Villa noch mächtig einheizen - und zwar nicht nur Jan.


Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt