Fernsehen

Mehr Humor für "Bond 24"!

Das Drehbuch zum neuen Bond-Abenteuer überzeugt nicht gerade mit Humor. Deswegen soll ein Autoren-Team noch einmal ran.

Mehr Humor für "Bond 24"!

Eigentlich sollte für Daniel Craig bereits im Dezember dieses Jahres die erste Klappe für den neuen "James Bond"-Streifen fallen, doch draus wird nun nichts. Denn am Drehbuch des 24. Teils der Agenten-Reihe muss noch gefeilt werden.

Nun sollen sich die Autoren Robert Wade und Neal Purvis der Story widmen und sie ein wenig aufpeppen. Die schrieben auch schon die Drehbücher von "Die Welt ist nicht genug", "Stirb einen anderen Tag", "Casino Royale" und "Ein Quantum Trost". Aber woran hapert’s denn genau bei „Bond 24“? Am Humor. Miss Moneypenny (Naomie  Harris) und M. (Ralph Fiennes) sollen sich spritzig-witzige Wortgefechte liefern.

Wegen dieser Änderungen wurde der Produktionsstart des Action-Thrillers zwei Monate nach hinten verschoben. Damit wird der Dreh nun statt im Oktober nun im Dezember beginnen. Allerding bleibt der Kinostart davon unberührt, der für den 29. Oktober 2014 angesetzt ist.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt