Stars

Meghan und Harry: Absage an die Queen! Mega-Stress im Palast

Die Einladung einer Queen sagt man nicht ab. Meghan und Prinz Harry erteilten der Königin jetzt aber doch eine Absage. Wie viel Stress im Palast herrscht? Wir wissen mehr.

Meghan Markle & Prinz Harry: Babyname auf royaler Webseite enthüllt?!
Meghan und Harry: Absage an die Queen. Jetzt herrscht mega Stress im Palast! Getty Images

Jeden Sommer verbringt Queen Elisabeth einige Wochen auf Schloss Balmoral in Schottland. Normalerweise besucht die ganze Familie sie in der Zeit, denn die zwei Monate gelten als Sommerpause für die Königin. Auch Meghan Markle und Prinz Harry erhielten dieses Jahr eine Einladung, ihre Großmutter in Schottland zu besuchen. Das Paar erteilte ihr allerdings eine Absage.

 

Ist Baby Archie zu klein zum Reisen?

Wie die britische "The Sun" aufgrund einer anonymen Quelle berichtete, wollten sie dieses Jahr nicht nach Shottland reisen. "Harry und Meghan hatten diesen Sommer keine Pläne, nach Balmoral zu gehen, da sie der Meinung waren, Archie sei zu jung", so die britische Tageszeitung. Generell ist die Entscheidung total nachvollziehbar und wäre auch logisch, hätte die kleine Familie nicht erst vor einigen Wochen eine Reise mit dem mittlerweile 4 Monate alten Baby Archie gemacht. Für diese Reise ernteten die Royals heftige Kritik. Nachdem die Familie für eine Woche mit dem Privatjet nach Ibiza reiste, flogen sie weiter nach Südfrankreich um dort Elton John zu besuchen. Vier Flüge mit einem Privatjet und das trotz ihres ständig deklarierten Umweltbewusstseins? Prinz Harry hatte sich im Anschluss zu den Anschuldigungen geäußert und erklärte, dass er für die Sicherheit seiner Familie auf einen Privatjet setzte. Dianas tragischer Tod und die Rolle, die die Paparazzi darin spielten, ist sicherlich auch bei Harry und Meghan immer ein präsentes Thema. Seit die Beziehung von Meghan und Harry bekannt wurde, erfuhr die ehemalige Schauspielerin extrem viel mediale Aufmerksamkeit. Die Quelle der "Sun" tut dies aber als lahme Ausrede ab: "Wenn sie Privatsphäre oder Schutz suchen - oder was auch immer - gibt es kein geschützteres oder privateres Urlaubsziel als das schottische Zuhause der Königin."

 

Meghan und Harry brechen mit noch einer Tradition

Die Absage an die Queen ist nun ein weiterer Bruch mit der Tradition. Prinz Harry verbrachte schon als kleines Kind seine Sommer mit der ganzen Familie im schottischen Balmoral. Meghan soll, Berichten zufolge, noch nie dort gewesen sein. Hängt die Absage vielleicht auch damit zusammen, dass auf dem Schloss gejagt wird und die Familie zum Fliegenfischen geht? Meghan setzt sich bekanntlich aktiv für den Tierschutz ein und lebt größtenteils vegan. Für sie wären solche Traditionen sicher nicht einfach zu verkraften gewesen. So zumindest die Gerüchte in den Zeitungen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt